WWohnung ist RENOVIERT aber die Gips Platten im ganzem 3 Zimmern und die Decke haben Keine Dämmung?Die Wohnung ist in Sommer KALT und in Winter eisig kalt?

4 Antworten

Renovierung ist Schönheitsreparatur.

Anbringung einer Dämmung fällt unter Modernisierung.

Mehr kann man bei den wenigen Infos nicht anmerken.

Wärme- bzw. Kälte ist in der Regel ein subjektives Empfinden.

Es kommt primär darauf an, welche erreichte Raumtemperatur trotz heizen, rechtlich als unzulässig sind um ggf. mit einer Mietminderung oder einer fristlosen Kündigung reagieren zu können.

Du als Mieter bist daher beweispflichtig und solltest ein Temperaturprotokoll führen. Dh. die Außen- und Innentemperaturen in den einzelnen Räumen für einen gewissen Zeitraum genau dokumentieren.

Der DMB z.B. sieht eine Mindesttemperatur während der Heizperiode (vom 1. Oktober bis 30. April) in der Wohnung zwischen 20 und 22 Grad Celsius als angemessen an. ( diese Temp. wäre mir während der WINTERMONATE im Wohnzimmer zu niedrig, andere Mieter sehen 22°C als durchaus ausreichend) 🤷‍♀️

Mal davon ausgehend da ist tatsächlich keine Dämmung in den Wänden. Wäre das nicht schon Arglistige Täuschung wenn der Vermieter das verschwiegen hat und ein Grund für eine Rückabwicklung? Dann könnte er auch sofort raus aber würde alle getätigten Mietzahlungen erstattet bekommen.

1

Hast du den Vermieter drauf angesprochen? Weil mir fällt kein Grund ein warum jemand die Dämmung aus den Wänden entfernen sollte.

Was möchtest Du wissen?