WWohngeld?

1 Antwort

Ich sehe da außer einer möglichen Ermahnung keine finanziellen Nachteile.

Wenn der Ehemann nicht in der Wohnung gemeldet ist dürfte es eigentlich keine Probleme geben.

Wenn er bei dir gemeldet ist, wird das Wohngeldamt nach seinen Einkünften fragen.

Im letzten Satz gibt's du an: "verschwunden war". Also Vergangenheit. Und aktuell? Auch so oder doch "einfach verschwindet"?

Also er war ab und zu weg, immer mal 2 Wochen einfach so, habe von ihm auch kein Geld bekommen

0

Was möchtest Du wissen?