Wurde vor 10 Jahren geschieden, will meiner EX ihre Hälfte der gemeinsamen Immobilie abkaufen. Wird hierauf Grunderwerbsteuer fällig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach einer Scheidung wird Grunderwerbsteuer fällig. Diese beträgt je nach Bundesland bis zu 6,5 Prozent. 

Klüger ist es daher immer, noch vor der rechtskräftigen Scheidung zu handeln, da dann keine Grunderwerbsteuer anfällt. 

Fehler war es hier, die Übertragung der Immobilie nicht als "Scheidungsfolgesache" zu regeln. Da wäre keine Grunderwerbsteuer angefallen. 

Nun kostet es Grunderwerbsteuer.

Was möchtest Du wissen?