Wüstenrot hat meine Forderung auf Rückzahlung der Darlehensgebühr abgelehnt, was soll ich jetzt tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Darlehensgebühr für ein Vorausdarlehen zu erstatten.

Ihr habt doch sicher das Bankvorausdarlehn als Verbraucher und nicht als Gewerbetreibende aufgenommen?

Ja, dann stellt sich nur die Frage, ob die Bearbeitungsgebühr im Vertrag ausdrücklich für diese oben bei Dir aufgeführten Sonderrechte gezahlt wurde oder keinerlei Hinweis darauf erfolgte.

Sicherlich wurde die Bearbeitungsgebühr nicht für das Bauspardarlehn, sondern für das Bankvorausdarlehn gezahlt. Daher ist die Argumentation mit den bausparvertraglichen Besonderheiten für diesen Vorauskredit doch völlig daneben.

Neben den Link in Primus' Antwort (dort insb. der Abschnitt "Das Entgelt ist die Gegenleistung für ein – im schriftlichen Vertrag nicht zu findendes – Sonderrecht des Kunden") empfehle ich Dir noch diesen:

https://www.test.de/Kreditbearbeitungsgebuehren-Antworten-auf-die-wichtigsten-Fragen-4709243-0/

Stimmt, die haben Recht.

Das Urteil war zu Verbraucherkrediten ergangen. Weder zu Immobilienfinanzierungen, Bauspardarlehen, Bausparvorausdarlehen dun was es da sonst noch geben kann.

Ihr habt es versucht, die haben das Urteil richtig gelesen und gut ist.

53

Die Urteile sind zu Verbraucherkrediten ergangen, was auch Immobilienfinanzierungen und Bankvorausdarlehn einschließt, wenn die Kreditnehmerseite als Verbraucher tätig geworden ist. Gucke mal in Primus' Antwort.

1

Kann ich vermögenswirksame Leistungen zur Tilgung eines Bauspardarlehen verwenden?

Kann man die vL auch zur Tilgung benutzen oder sind diese Leistungen nur zum Sparen bestimmt?

...zur Frage

welche Bausparkasse bietet die längste mögliche Laufzeit auf Bauspardarlehen?

gibt es Bausparkassen, die besonders lange Laufzeiten für die Rückzahlung eines Bauspardarlehens anbieten, oder sind die Angebote alle gleich?

...zur Frage

Kann man die Bausparsumme beim Bausparvertrag auch noch nachträglich erhöhen?

Ist es möglich, die Summe später zu erhöhen, wenn man merkt, das Darlehen brauche ich erst später und ggf. auch etwas mehr? Welche Gebühren fallen an?

...zur Frage

In welchen Fällen wird Bauspardarlehen auch für Fremdzwecke gewährt?

Gibt es Ausnahmen für die Vergabe des Bauspardarlehens. Gibt es Fälle, in denen die Bank das Darlehen gewährt, obwohl man damit eigentlich nicht bauen oder renovieren möchte, sondern z.B. andere Schulden begleichen will?

...zur Frage

bausparkasse verweigert kredit Ablösung an bank 500000 sind angespart restkredit von 60000 wären dur

wir haben eine kredit der durch die bausparkasse abgelöst werden soll-100000,-- bei der bank nachdem rücklastschriften waren weil das gehalt noch nicht gebucht war verweigert nun die bausparkasse das darlehen angespart sind 50000,- darlehen würde sich nun auf 50000,-- belaufen kann die bausparkasse das darlehen einfach verweigern

...zur Frage

Bausparvorausdarlehn - Umschuldung - Zwischenkredit?

Hallo. Zur Finanzierung einer Immobilie habe ich 2010 ein Bausparvorausdarlehn abgeschlossen. Die Zinsen für den Kredit habe ich immer gezahlt und auch die Sparraten für den Bausparvertrag. Der Bausparvertrag ist Zuteilungsreif und somit konnte zum 01.05.2018 umgestellt werden. Soweit ich das verstehe wird der Kredit durch den Bausparvertrag abgelöst. Die Differenz ergibt einen neuen Kredit. In meinem Fall wurde der Bausparvertrag mit dem Kredit umgestellt und abgeschlossen. D.h. zum 01.05.2018 war der komplette Kredit getilgt.

Problem: Bei der Umstellung am 01.05.2018 hat die Bank einen Zwischenkredit erstellt für den Zeitraum Jan. bis April. D.h. Ich habe für 4 Monate doppelte Zinsen gezahlt. Der Zwischenkredit wurde Rückwirkend erstellt. Die Bank hat alles automatisch abgebucht ohne mein Einverständnis.

Ist das Rechtens? Kann mir das jemand erklären?

Ich habe die Bank angeschrieben, leider wollen die sich dazu nicht äussern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?