Würdet Ihr den Dispokredit ausreizen, um die Finanzierung vom Urlaub zu sichern?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Urlaub auf Dispo, das würde ich NIE tun 45%
Überleg Dir das gut, Du mußt den Dispo auch wieder zurückzahlen 25%
Laß es sein, macht halt Urlaub auf Balkonien, ist doch auch ganz schön 15%
Ja, fahr in Urlaub, aber wähl kein teures Urlaubsziel 10%
Ja, gönn Dir den Urlaub, mußt halt danch sparen 5%
Ja, mach das, hast Dir sicher Urlaub verdient 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja, fahr in Urlaub, aber wähl kein teures Urlaubsziel

Ich verstehe Dich nur zu gut (manchmal gehts mir auch so: Urlaub steht an, Geld ist verplant), wenn Dir der Urlaub wichtig ist, er nicht zu teuer ist, dann stimm ich dafür ab, daß Du ihn Dir gönnst. Aber dran denken: Dispo bald ausgleichen, damit Du für den Notfall wieder ihn nutzen kannst. Du hast eh' 3 x ja bei Deiner Umfrage vorgegeben, das fand ich richtig zum Schmunzeln.

Überleg Dir das gut, Du mußt den Dispo auch wieder zurückzahlen

Das wäre jetzt meine Frage, wie lange nrauche ich um den Dispo zurückzuführen. Wenn ich für den Urlaub nur den Betrag brauchen würde, den ich binnen drei Monaten wieder weg bekomme dann würde ich es evtl. machen.

Urlaub auf Dispo, das würde ich NIE tun

Ich spare 11 Monate für meinen Urlaub.

Meine Lebensqualität will ich nicht für zig Monate wegen urlaubsbedingten Dispoverbindlichkeiten einschränken. Da wäre die Erholung sofort wieder weg und der auf Kredit gekaufte Espresso schmeckt nicht mehr!

Wie bekomme ich mein Geld zurück?

Ich habe mich von meiner Freundin, der ich auch Kontovollmacht erteilt hatte, getrennt. Zum Dank dafür hat sie mir mein Konto noch schnell leergeräumt und dabei auch noch den Dispo locker um 1500 Euro überzogen. Ich bin ja bereit, den finanziellen Schaden zum Teil zu tragen. Nämlich den Teil bis zur Dispogrenze, da ich ja vergessen habe, die Bank zu informieren und die Vollmacht zurück zu ziehen. Die Dispoüberziehung bin ich allerdings nicht bereit zu tragen. Ich habe schließlich einen festen Überziehungsrahmen. Und wenn der von der Bank nicht beachtet wird, finde ich, ist das nicht meine Sache. Ich möchte von denen 1500 Euro zurückhaben, die die natürlich nicht zahlen wollen. Wie seht ihr das, habe ich mit einem Anwalt Chancen, mein Geld wieder zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?