Würdet ihr bei Erbpacht zum Hauskauf raten?

1 Antwort

Das Erbbaurecht, erlaubt den Bau auf einem fremden Grundstück. Man zahlt eben nciht den Kaufpreis, sondern einen jährlichen Erbbauzins.

Vortel: Geldersparnis am Anfang.

Nachteile: schlechter zu beleihen, das Gebäude verfällt am Ende der Laufzeit (meist 99 Jahre) an den Eigentümer des Grundstücks, nicht so gut zu verkaufen.

Haus auf Erbpacht kaufen?

Ich habe das Angebot, ein Haus auf Erbpacht zu kaufen. Die Erbpacht läuft noch 32 Jahre. Ist das ok oder totaler Mist?

...zur Frage

Hauskauf auf Erbpachtgrundstück. Grunderwerbssteuer und Notarkosten?

Hallo zusammen, wie beabsichtigen in SH ein Haus auf einem Erbpachtgrundstück zu kaufen. Das Haus kostet 139.000 €, die jährliche Erbpacht 500 € bei einer Restlaufzeit von 36 Jahren. In SH liegt die Grunderwerbssteuer 6,5%. Wer kann mir sagen, was noch an Notarkosten und Grunderwerbssteuer auf uns zu kommen? Danke im Voraus

...zur Frage

Muss unser Haus bei Ablauf der Erbpacht bezahlt sein?

...zur Frage

Erbpacht wer hat es gemacht und warum?

Hallo, wir gehen gerade alle Möglichkeiten durch und sind nun auch bei Erbpacht angekommen. Ich habe ein Grundstück gefunden mit 247 qm. Ich müsste also 280 € Pacht bezahlen, was ich sehr hoch finde, denn das Haus mit um die 200000 € (Neubau) auch noch abfinanziert werden muss.

Mich interessiert, warum ihr euch dafür entschieden habt und wo ihr die Vorteile sieht?

LG

...zur Frage

Grunderwerbsteuer bei Kauf einer gebraucht Immobilie mit Erbpacht

Ich möchte eine gebrauchte Immobilie erwerben. Das Haus steht auf einem Erbpachtgrundstück. Müß ich in diesem Fall Grunderwerbssteuer zahlen ?.

mfg

...zur Frage

Haus auf Erbpacht, Kann ich es unserem Jüngsten Überschreiben ohne einwilligung der Kirche

Mein Mann(69) und ich (61) haben es noch einmal gewagt und ein Haus gekauft. Es steht auf einem Erbpachtgrundstück der Kirche. Beim Umbau hat unser jüngster Sohn tatkräftig mitgearbeitet und als Elektriker alle Leitungen neu verlegt. Er möchte sich außerdem mit 20.000 Euro finanziell beteiligen. Kann er nach unserem Tod das Haus übernehmen ohne unsere beiden anderen Kinder auszuzahlen. Können wir es ihm eventuell überschreiben ohne Erlaubnis der Kirche, Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?