wozu gibt es Anderkonten, wer kann ein solches eröffnen?

1 Antwort

Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, schlicht alle, die fremdes Vermögen verwalten

So ein Konto ist z. B. dafür da, dass ein Grundstückskäufer den Kaufpreis überweisen kann udn dann sicher ist, dass dieser Kaufpreis erst an den Verkäufer geht, wenn alle Unterlagen für die Umschreibung des Grundstückes auf ihn vorliegen.

Es ist ein Treuhandkonto.

Gebühren Anderkonto

Hallo, vielleicht habe ich ja Glück und mir kann jemand weiterhelfen,

Wir haben ein Haus gekauft und sind dann bei dem vom Käufer vorgeschlagenen Notar hingegangen. In dem Kaufvertrag wurde auch ein Anderkonto vereinbart. Hierzu muss man sagen, dass das Haus ursprünglich von jemand anderen gekauft werden sollte, der abgesprungen ist und der Kaufvertrag schon fertig war und nur die Namen geändert wurden. Der Notar hat uns nicht ein einziges Mal darüber informiert, dass die Abwicklung des Anderkontos knapp 700 EUR !! kostet. Das habe ich durch Zufall im Internet gelesen. Es besteht überhaupt kein Grund für das Anderkonto. Das Geld liegt zum Teil bei uns und zum Teil bei der Bank. Das Grundbuch ist lastenfrei. Die Eintragung im Grundbuch ist nun erfolgt und wir würden gerne an den Verkäufer überweisen. Ist für die Bank und für uns auch gar kein Problem. Jetzt sagte der Notar, wir müssen auf das Anderkonto überweisen, weil wir es ja unterschrieben haben, sonst müsste der Kaufvertrag geändert werden.

Jetzt die Frage: Darf er das? Es besteht kein Sicherungsinteresse und er will m. E. nur die Gebühren kassieren. Es geht hier wirklich nur um das reine Ausüben einer Überweisung. Dafür bin ich nicht bereit 700 EUR zu bezahlen, eigentlich noch nicht mal einen Euro, weil es für mich auch keinen Sinn macht.

Hätte der Notar gesagt, dass das Anderkonto Gebühren kostet, hätten wir das so niemals unterschrieben. Selbst die Bank sagt ja, dass sei völliger Quatsch. Kann mir hier jemand weiterhelfen? Muss ich das so wirklich akzeptieren? Hätte er uns informieren müssen, dass zusätzliche Kosten hierfür entstehen? Es kann doch nicht zum Allgemeinwissen gehören, dass ein Anderkonto Geld kostet. Wäre echt froh über jede Info. Mir liegt das doch sehr im Magen das Thema, weil ich mich total über den Tisch gezogen fühle.

...zur Frage

Kann man in der Schweiz mit Meldebescheinigung oder nur mit Ausländerausweis ein Konto eröffnen?

Kann man in der Schweiz schon mit der Meldebescheinigung oder nur mit einem Ausländerausweis - auf den man wohl so ewig lange warten muss - ein Konto eröffnen?

...zur Frage

Warum führt Rechtsanwalt neben seinem Geschäftskonto auch ein Anderkonto?

Mein Rechtsanwalt hat mit der Zahlungsaufforderung an die Versicherung in einer Haftpflichtsache ein Anderkonto genannt, worauf das Geld zu zahlen ist. Er hat daneben im Briefkopf ein Geschäftskonto, worauf ich seine Vorschussanforderung ausglich. Mich würde interessieren, warum der Anwalt ein Anderkonto hat und die Zahlung dorthin fordert. Wer kann mir hier Auskunft geben?

...zur Frage

Kann man bei einer Bank problemlos ein zweites Konto eröffnen?

Um Projektkosten für meine Arbeit zu verwalten hätte ich gerne ein zweites Konto damit sich dies nicht mit meinem privaten konto vermischt. Kann man bei einer Bank problemlos ein zweites Konto eröffnen?

...zur Frage

Veranstaltung - kein Eintrittspreis, nur Spenden für karitativen Zweck - wer kontrolliert?

Ein Männergesangsverein, nicht eingetragen, veranstaltet Liederabende. Hierbei wird in der Zeitung angekündigt, dass der Eintritt frei ist, Spenden jedoch erwünscht sind für einen karitativen Zweck. Wer kontrolliert eigentlich, ob die Spenden nach Abzug der Auslagen tatsächlich einem karitativen Zweck zugeführt werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?