Wozu dient die Taggeldversicherung und die Krankenzusatzversicherung?

1 Antwort

Die Krankenzusatzversicherung ist eine Versicherung zur Ergnzung der gesetzlichen Krakenversicherung (z. b. Chefarztbehandlung, 1-Bett-Zimmer).

Die Tagegeldversicherung ist ein Teil der privaten Krankenversicherung, weil freiwillig Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung daraus kein Krankengeld beziehen.

Wer als freiwillig Versicherter ein Krankengeld möchte muss sich dafür gesondert versichern. Es gibt auch den Zweig der rakenhaustagegeldversicherung, da wird dann nur gezahlt, wenn der Versicherte im KH liegt.

Was möchtest Du wissen?