Wozu dient die Privatentnahme?

2 Antworten

Lies mal hier im link, wie man einen Kassenbericht erstellt. Privatentnahmen werden den Einnahmen zugerechnet, Privateinlagen abgezogen, das Ergebnis sind die Betriebseinnahmen...

Bist Du denn sicher, dass Du wirklich ein Kassenbuch führen musst? Wenn Du z.B. ab und zu Umzüge gegen Barzahlung machst, wäre das m. E. nicht der Fall. Hast Du überhaupt eine physisch existierende Kasse? Weisst Du, wie man ein Kassenbuch ordnungsgemäss führt? Oder wie Du überhaupt eine ordnungsgemäße Buchführung für Dein Unternehmen führst und die Steuererklärung abgibst?

Ich glaube, Du solltest Dir das einmal von einem Steuerberater erklären lassen. Ist besser, als wenn Dir nachträglich alles um die Ohren fliegt.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://buchhaltung-lernen.com/Buchhaltung-Kasse.html&ved=2ahUKEwiRsc_5hKrqAhXGDewKHX1ICaQQFjAAegQIBBAB&usg=AOvVaw1UjGxCD6VJ1jXHY-iMpEI0

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://sevdesk.de/blog/kassenbuch-fuehren/&ved=2ahUKEwiBnNKciqrqAhWM5KQKHX6JBqcQFjALegQIBBAB&usg=AOvVaw2p2NF3Z4v2sPX3Vd5yLtVK

Wie willst du es denn sonst bezeichnen? Du musst ja den Zahlungsfluss erläutern und in der Kasse aufzeichnen.
Außerdem sind die Entnahmen nicht das, was du "verdienst", es ist nicht dein Gewinn.

Was möchtest Du wissen?