Wozu dient die Preisniveaustabilität?

1 Antwort

Wirtschaftspolitische Ziele dienen den Interessen derer, die sie festlegen.

Tut das die Wissenschaft, könnte das meist im Interesse des langfristigen Gemeinwohls sein.

Tun das die Politiker, dient das dem Erhalt ihrer Positionen und ihrer Privilegien, also ihrer Wiederwahl. Dabei ist ihnen das langfristige Gemeinwohl völlig gleichgültig. Hauptsache, der Mehrheit des Wahlvolks kann man es als Wohltat verkaufen. Notfalls unter Vortäuschung falscher Tatsachen.

Dazu nur zwei Beispiele:

Anstatt die Preisstabilität zu sichern unterstützt die EZB die unsolide Haushaltspolitik der Euroländer, durch den ständigen Aufkauf von Staatsanleihen und das Fluten der Märkte mit billigem Geld. Ziel ist es die die Zinsen zu drücken und die Inflation zu erhöhen um die Staatsverschuldung inflationär zu entwerten. Leider entwertet das auch die Ersparnisse der Bürger.

Kräftige Erhöhungen der Renten sollen den Regierungsparteien die Wählerstimmen der alten Bevölkerungsmehrheit sichern. Die jungen Leute zu deren Lasten das letztlich geschieht, haben anderes zu tun als sich mit Rentenproblemen zu beschäftigen und wehren sich in ihrer Dummheit nicht.


Danke deine Antwort ist sehr informativ, aber ich muss in der Schule für di Klausur davon ausgehen, dass die wirtschafspolitischen Ziele der Erreichung von Freiheitsspielraum, soziale Sicherheit/Gerechtigkeit/Frieden und dem Wohlstand aller dient. Und  auf Grundlage dessen muss ich jedem der wirtschaftspolitischen Ziele (magisches Viereck) die gesellschaftlichen Werte zuordnen, die es ermöglicht.

0
@kaijanem

Dann schreibe doch in der Klausur Deine Gedanken dazu. Deine Überlegungen, die Du in der Frage angerissen hast waren doch schon mal richtig. Im übrigen findest Du viele Informationen dazu, wenn Du "magisches Viereck" googelst.

1

Was möchtest Du wissen?