Worin liegt der Hauptunterschied zwischen Leasing und Finanzierung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Autofinanzierung gehört das Fahrzeug dem Kreditnehmer, was bei Auto-Leasing nicht der Fall ist: das Auto bleibt im Besitz der Leasing-Gesellschaft. Ob Finanzierung oder Leasing, da gehen die Meinungen weit auseinander. Ich an deiner Stelle würde Finanzieren.

Hauptunterschiede sind die Eigentumsfrage (Eigentümer ist der Leasinggeber und bei Finanzierung der Fahrzeughalter), das klare Kostenrisiko (eim Leasing werden zum Vertragsende ein unbeschädigtes Fahrzeug ohne deutliche Gebrauchsspuren, eine max. Kilometerleistung und ein fester Restwert unterstellt. Jedwede Abweichungen gehen zu Deinen Lasten) und das Verfügungsrecht (Beim Leasing kannst Du nicht verkaufen).

Die steuerliche Betrachtung (Wer kann das Fahrzeug aktivieren und abschreiben? Entweder der Leasinggeber oder der Kreditkäufer) ist Privatleute irrelevant.

Für einen Privatmann lohnt sich m.E. im vorhinein immer das "Nicht-Leasen" (Du hast auch die Freiheit, welchen Finanzierer Du nimmst und zahlst den Verkäufer praktisch bar).

Was möchtest Du wissen?