Worauf kommt es an ob das Einkommen der Kinder an Hartz IV der Eltern angerechnet wird?

4 Antworten

Wenn Du ein Einkommen in dieser Höhe erzielen würdest, so würdest Du nicht mehr zur BG Deiner Eltern gehören, sondern Deine eigene BG innerhalb einer Art Wohngemeinschaft bilden und müsstest dann aus Deinen Einkommen Deinen kompletten Unterhalt finanzieren und Deinen Eltern Deine anteiligen Kosten an der Unterkunft erstatten. Wobei dann das Kindergeld, soweit Du Dich in einer Ausbildung befindest, zu deren Einkommen hinzugerechnet würde.

Das lässt sich nicht umgehen. Das Einkommen von jedem Mitglied der Bedarfsgemeinschaft muss angegeben werden und es wird nach den Vorschriften des Sozialgesetzbuchs mit eingerechnet. Gibst du es nicht an, ist das Sozialbetrug und strafbar.

Du bist nicht informiert - lies meine Antwort.

0
@cyracus

Deine Antwort sagt genau das gleiche aus, was ich geschrieben habe. Es wäre ja nicht im Sinne des Sozialsystems, wenn ein Familienmitgleid Einkünfte hat, und davon nichts zur Miete beisteuern müsste.

0

Das Jobcenter wird in jedem Fall eine "Günstigerprüfung" vornehmen. Ist dann das von Dir erzielte Einkommen so hoch, dann wirst Du aus der Bedarfsgemeinschaft herausgenommen. Aber bedenke, dann bist Du verpflichtet, zumindest einen Mietkostenanteil aus Deinem Einkommen zu tragen.

Du hast ja einen bunten Cocktail an Antworten bekommen. @wilees hat recht.

Diese zwei Artikel dazu habe ich mir notiert:

Hartz IV: Einkommen Kinder & Bedarfsgemeinschaft

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-einkommen-kinder-bedarfsgemeinschaft3221.php

Kinder (bis 24 J.) in Hartz IV-Bedarfsgemeinschaften mit eigenem Einkommen (Lohn, Unterhalt, Waisenrente, Kindergeld etc.) fallen aus der Bedarfsgemeinschaft raus, wenn sie mit ihrem Einkommen vollständig ihren eigenen Bedarf decken.

Zweiter Artikel aus 2019:

Darf in Hartz 4 das Einkommen meiner Kinder angerechnet werden?

https://hartz4widerspruch.de/news/darf-das-einkommen-meiner-kinder-angerechnet-werden/

Solange Du bei Deinen Eltern wohnst, zahlst Du ihnen dann Deinen Anteil an Miete und Kostgeld.

Was möchtest Du wissen?