Worauf achten, wenn man einen Hausverwalter für eine Wohnanlage sucht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nehme an, daß es sich um eine Eigentümergemeinschaft handelt, die nun einen Verwalter sucht. Hierfür gibt es spezielle Gesellschaften, die dies als Mandat übernehmen und recht effizient durchführen. Man sollte sich bei bestehenden Kunden dieser Gesellschaft erkundigen. Auf jeden Fall sollte man einen funktionstüchtigen Verwaltungsbeirat haben, denn ohne diesen wird man ggf. den Verwalter auch nicht wieder so einfach los, sollte dieser doch nichts taugen :-)

Oder haben Deine Eltern eine Wohnanlage, die vermietet ist, und für die nun ein Verwalter vor Ort gesucht werden soll, der den Papierkram erledigt und die Geschäfte mit den Mietern abwickelt? Das wäre eher eine Einzelperson mit entsprechenden Erfahrungen in der Wohnungsverwaltung.

Um die zweite Frage zuerst zu beantworten: In diesem Gewerbe liegen Licht und Schatten dicht beeinander. Ein unfähiger Hausverwalter kann dem Eigentümer enormen Schaden beifügen und den Wert der Immobilie ganz empfindlich beeinträchtigen. Daher muß auf die Auswahl größter Wert gelegt werden.

Es wurden hierzu schon von den Vorkommentatoren hilfreiche Hinweise gemacht, insbesondere von LittleArrow nützliche Links vermittelt. Nach meiner Erfahrung geht nichts über die Einholung schriftlicher Angebote und den Vergleich derselben. Den oder die Kandidaten, die in die Endrunde kommen, sollte man näher unter die Lupe nehmen. Außer einen persönlichen Gespräch ist da die Inspektion der genannten Referenzobjekte Pflicht. Schon der äußere Eindruck eines Mietshauses spricht Bände über das Bemühen des Verwalters. Eine mit Farbe beschmierte Fassade oder ein Klingelbrett, auf dem jeder Mieter sich selber verewigt hat, zeigt, dass dem Verwalter alles egal ist. Das Gespräch mit den Mietern bestätigt diesen Eindruck dann oft.

Was mich bei Deinen Ausführungen stutzig macht, ist der Hinweis auf Streitigkeiten im Haus. Da muß man sich klar sein, dass ein Verwalter kein Rechtsanwalt ist und man muß sich ebenfalls Gedanken darüber machen, dass ein Verwalter sich im Vergleich zum Eigentümer eher weniger als mehr um ein Haus kümmern wird und keinesfalls als Allheilmittel für Konfliktlagen brauchbar ist.

Was möchtest Du wissen?