Woran erkennt man, daß Aktien steigen werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wäre diese frage so einfach zu beantworten, so würde sich jeder an die antwort halten und es gäbe keine verlierer mehr.

es gibt sehr viele indikatoren, die man hier anführen könnte

  • ökonomische indikatoren in D wie ZEW oder ifo
  • charttechnische indikatoren
  • fundamentale kennzahlen, die man auch als indikatoren bezeichnen könnte
  • globale entwicklungen (in der EU, USA, asien), die auch auf die dt. exportwirtschaft rückschlüsse zulassen
  • herdentrieb: sprechen alle von aktien, so steigt die blasenwahrscheinlichkeit (und umgekehrt)
  • ...

man kann die liste weiterführen. einen klaren einzigen indikator gibt es nicht.

Das kann keiner sagen (sorry für die Antwort). Aktienkurse hängen von Angebot und Nachfrage ab welche von den Erwartungen abhängen. Es gibt Indikatoren. So gibt es die Fundamentalanalyse, in der das Unternehmen genau untersucht wird und dann geschaut wird ob es unter oder überbewertet wird. Dann gibt es noch die Chartanalyse, da Aktienkurse und Verläufe ein bestimmtes Muster aufweisen. Nichts desto trotz liegt es am Ende an den Investoren ob sie denken die Aktie ist mehr wert oder nicht.

Guten Tag,

Indem du dich täglich,ausführlich über die Geschehnisse in der Welt in Kenntnis setzt, kann man auf steigende Aktienkurse spekulieren.

Beispiel:

Bei einer Hitzewelle vergangenen Sommer in Russland , bei der viele Getreidefelder abgebrannt sind, gab es die Möglichkeit auf fremde Getreideherkünfte zu setzen. Da die Nachfrage im Inland hochangestiegen ist. Auf diesem Weg hättest du viel , viel Geld verdienen können.

Natürlich ist es schwer so etwas vorrauszusagen. Schwer, aber nicht unmöglich. Dazu musst du dich schon den ganzen Tag damit beschäftigen und dazu gehört die Fahigkeit solche Zusammenhänge zu erkennen. Ich kenne weitere Beispiele , aber ich denke das würde wirklich den Rahmen sprengen.

Ich hoffe ich helfe dir mit der Antwort weiter.

Grüße

B.Ö.

P.S.

Ich bin 20 Jahre alt und suche eine Ausbildung zum Investmentfondskaufmann oder einem ähnlichen in diesem Bereich. Ich verfüge über die mittlere Reife und verspreche das ich für diesen Beruf perfekt geeignet bin. Falls jemand das liest , bitte melden Sie sich bei mir. Es ist von extremer Wichtigkeit für mich eine Ausbildung in dieser Branche zu erhalten. Standortund Arbeitszeiten nicht relevant.

Kontaktdetails durch Support gelöscht

Kann Schuldner einer Pfändung von Aktien widersprechen, die derzeit "am Boden" sind?

Der Gerichtsvollzieher pfändet auftragsgemäß bei Schuldner bestimmte Aktien. Diese befriedigen zwar bei derzeitigem Verkauf gerade noch die Schuld gegenüber dem Gläubiger. Aber es ist davon auszugehen, dass sie auf absolutem Tiefstand sind und sich wieder erholen und in Jahren um ein Vielfaches steigen, so dass der Schuldner durch den Verkauf um vieles mehr verliert, wie der Gläubiger jetzt gewinnt. Kann sich daher der Schuldner gegen die Pfändung zur Wehr setzen?

...zur Frage

Aktien 2007 erworben, Firma ging in Insolvenz in 2009, durch ein angestrengtes Verfahren wurde den Aktionären in 2016 eine Entschädigung zugesprochen und ausg!?

Ich hab Aktien in 2007 erworben (US Firma), Diese Firma ging in Insolvenz in 2009, durch ein angestrenges Verfahren wurde den Aktionären in 2016 eine Entschädigung zugesprochen und ausgezahlt , meine Frage nun wie wird so etwas besteuert, ist es steuerfrei weil vor 2009 erworbene Aktien ? Oder wird es anders besteuert?

...zur Frage

Woran erkenne ich, dass eine Aktie besonders günstig ist?

Es heißt ja immer, man soll Aktien möglichst billig kaufen. Was bedeutet das denn konkret? Woran erkenne ich, dass eine Aktie billig oder teuer ist?

...zur Frage

Für wie viel Geld sollte man mindestens Aktien kaufen, damit es sich lohnt?

Beim Aktienkauf fallen ja diverse Kosten und Gebühren an, die man auf jeden Fall immer bezahlen muss, egal wie viele Aktien man kauft. Und erst wenn die Aktien dann so hohe Gewinne machen, dass diese Kosten ebenfalls abgedeckt sind, lohnt sich ein Aktienkauf. Von daher wollte ich mal wissen, was so mindestens angelegt werden muss, damit ein Aktienhandel sich letztenendlich auch lohnt (wenn man mal nicht von sinkenden kursen ausgeht)? Reichen da 500 Euro?

...zur Frage

Wie erkennt man als Anleger ein Schneeballsystem?

Woran können Anleger erkennen, dass ein Betrüger ein Schneeballsystem betreibt? Gibt es irgendwelche Anhaltspunkte bei denen man zumindest stutzig werden sollte?

...zur Frage

Stop Loss setzen?

Hallo,

ich habe mich ein wenig mit Stop-Loss Order beschäftigt, bisher habe ich noch keinen gesetzt aber aber ich will das jetzt unbedingt machen.

Es wird ja empfohlen den Stoppkurs 10-20% unter dem aktuellen Wert zu setzen.

Wie oft sollte man den Kurs aktualisieren? Z.B. hat meine Amazon-Aktie ja durch die guten Zahlen 4% zugenommen, sollte man da noch am gleichen Tag den Stoppkurs aktualisieren? Das wird ja, wenn man viele Aktien hat, irgendwann ziemlich aufwändig.

Gibts da sinnvolle Expertentipps?

Und was passiert eigentlich, wenn man z.B. auf die Facebook-Aktie einen Stoppkurs bei 10% unter aktuellem Kurs gesetzt hat und dieser fällt dann aber nachbörslich um 20%?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?