Woliegt der Unterscheid zwischen Hypothek und Grundschuld?

3 Antworten

Die Hypothek ist starrer in Ihrer Handhabung. Sie gilt nur für das ganz bestimmte Darlehn.

Die Grundschuld ist variabler. Wenn das darlehn z. B: zum Teil zurück gezahlt ist, bedarf es nur einer eifachen Zweckerklärung und schon dient sie als Sicherheit für den Dispo.

Mit den Grundschulden ist in den letzten Jahren bei dem berücjhtgten Forderungsverkauf von Banken an Investementunternehmen aber auch viel Schindluder getrieben worden.

Daher immer auf genau definierte Zweckerklärungen achten.

Die Grundschuld ist eine "Schuld ohne Schuldgrund", während die Hypothek streng zweckbestimmt ist und nach (Teil-)Tilgung nicht aufleben kann.

Die Grundschuld ist daher vielseitiger, langfristig kostengünstiger und vorzuziehen.

Was möchtest Du wissen?