Woliegt der Unterscheid zwischen Hypothek und Grundschuld?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Hypothek ist starrer in Ihrer Handhabung. Sie gilt nur für das ganz bestimmte Darlehn.

Die Grundschuld ist variabler. Wenn das darlehn z. B: zum Teil zurück gezahlt ist, bedarf es nur einer eifachen Zweckerklärung und schon dient sie als Sicherheit für den Dispo.

Mit den Grundschulden ist in den letzten Jahren bei dem berücjhtgten Forderungsverkauf von Banken an Investementunternehmen aber auch viel Schindluder getrieben worden.

Daher immer auf genau definierte Zweckerklärungen achten.

Die Grundschuld ist eine "Schuld ohne Schuldgrund", während die Hypothek streng zweckbestimmt ist und nach (Teil-)Tilgung nicht aufleben kann.

Die Grundschuld ist daher vielseitiger, langfristig kostengünstiger und vorzuziehen.

Sowohl die Hypothek als auch die Grundschuld sind Grundpfandrechte. Beide eigenen sich insbesondere zur Sicherung eines Darlehens. Dabei ist das Darlehen, aufgrund der hohen Sicherheit für die anbietende Bank, zu sehr günstigen Zinsen und zu vorteilhaften Konditionen erhältlich. Im Unterschied zur Hypothek kann eine Grundschuld beliebig oft als Sicherheit verwendet werden.

Eine Grundschuld bleibt immer in gleicher Höhe bestehen. Sie ist abstrakt und wird erst durch die Zweckerklärung mit einem Darlehen verbunden. Ist die Schuld getilgt, kann die Grundschuld dennoch bestehen bleiben und evtl. für ein neues Darlehen mittles neuer Zweckerklärung verwendet werden. Eine Hypothek erlischt mit Rückzahlung der Schuld. Die Grundschuld ist flexibler und billiger, als die Hypothek. Deshalb wird sie heutzutage meistens benutzt.

Bitte schauen Sie sich hier die Erklärung per you tube an:

Sie sollten außerdem beachten, dass die Grundschuld auch ein "riesiges" Geschäft der Banken ist, da diese sich wiederum mit "billigem" Geld von den Zentralbanken eindecken können, solange ihre Grundschuld nicht gelöscht ist. Dieses "billige" Geld wiederum wird dann z.B. als Kontokorrentkredit zu 12% und höher verliehen.

Was möchtest Du wissen?