Wohnungsverkauf steuerfrei bei Eigennutzung von weniger als 2 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach § 23 (1) Nr.1.3 EStG muss man keine (Spekulations)Steuer bezahlen, wenn die Wohnung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken genutz wurde.

Zitat: "Ausgenommen sind Wirtschaftsgüter, die im Zeitraum zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken [...] genutzt wurden;"

Wurde diese also niemals vermietet und keine Ausgaben für diese Wohnung Steuermindern als "Verlust" aus V+V angegeben, kann man diese jederzeit ohne steuerlichen Nachteile wieder zu verkaufen. Die verzögerte Eigennutzung bzw. längere Renovierungszeit stellt hier kein Problem dar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mucmuc 05.08.2013, 10:37

Ok, danke. Ich war mir nur unsicher, da eine leerstehende Wohnung bei Verkauf auch versteuert werden muss. Wenn man sich erst kurz vor dem Verkauf dort meldet, könnte es danach aussehen als wollte man nur der Versteuerung entgehen.

0
MadRampage 05.08.2013, 13:50
@mucmuc

Wenn man sich erst kurz vor dem Verkauf dort meldet ...

Was meinst Du mit kurz? Wenn die Zeit des Leerstandes größer sein sollte als die Zeit des dort wohnens, können das Finanzamt in der Tat skeptisch werden und zumindest mal genauer nachfragen ...

ich hatte ich anfänglich so verstanden, dass die Wohnung zuerst ein paar Monate (ca. 1/2Jahr) leer stand und Du nun schon über ein Jahr dort wohnst und gemeldet bist.

0

Was möchtest Du wissen?