Wohnungstür?

1 Antwort

Es kommt es darauf an, inwieweit dadurch der vertragsgemäße Gebrauch der Wohnung beeinträchtigt ist. Ältere Wohnungstüren, insbesondere solche in älteren Gebäuden, sind normalerweise nie ganz dicht. Irgendwo zieht es immer. Wo die Grenze zur Unzumutbarkeit überschritten wird, lässt sich nur anhand der Gegebenheiten im Einzelfall beurteilen. Solange die Tür sich schließen und abschließen lässt, ist sie nicht "defekt". Versuche es doch einfach bei deinem Vermieter. Sonst klebst du Dichtband drunter oder klebst eine Türschlange davor.

Was möchtest Du wissen?