Wohnungsbrannt, muss die Versicherung das immer übernehmen?

3 Antworten

Ob eine unbeaufsichtigte Kerze, eine glimmende Zigarette oder ein brennender Adventskranz einen Wohnungsbrand verursacht, die Hausratversicherung reguliert die Schäden, insofern der Brand nicht vorsätzlich gelegt wurde.

Aus diesem Grund wird ein Gutachter beauftragt, der die Brandursache untersucht.

Du lehnst dich weit aus dem Fenster mit deiner Aussage; denn du meinst in Bezug auf Fremdschäden die private Haftpflichtversicherung.

Zur Hausratversicherung ist deine Antwort in der Mehrzahl der Fälle bzw. Verträge FALSCH!

0
@mig112

Meine Antwort bezieht sich auf die Schäden eines Brandes der eigenen Wohnung. Ist die Ursache des Brandes eine von den obengenannten, wird der Schaden von der Versicherung reguliert.

Siehe auch den Link von gammoncrack.

0
@Primus

der Link von gammoncrack sagt auch nicht ohne weiteres aus, dass jeder der Schäden definitiv übernommen wird. Es geht dort um das alles-oder-nichts-Prinzip uns so eine neue Prüfung kann auch eine gewisse Schwere festsstellen und die Zahlung sehr reduzieren. Ich würde mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen, zu viel erlebt...

0
@Candlejack

Daher mein Hinweis auf den Gutachter und eventueller Vorsatz. Das die Versicherungen nicht blauäugig zahlen, ist vorausgesetzt ;-))

0

Die Versicherung muss garnichts, zunächst muss untersucht werden ob eventuell ein Versicherungsbetrug vorliegt. Und natürlich holt sich die Versicherung die Kosten der Regulierung zum Beispiel bei Brandstiftung vom Brandstifter zurück.

Wer zahlt bei Schäden durch Dachlawinen?

Ich überlege mir eine Solaranlage aufs Dach zu holen. Jetzt habe ich aber die Frage, wer im Winter den Schaden zahlen müssten, wenn dort Schnee abrutscht und jemand trifft oder etwas beschädigt wird. Ist das dann meine Schuld?

...zur Frage

Macht es Sinn sich ein Auto im Ausland zu holen und nach D zu überführen?

Man hört ja immer wieder das einige Automarken ihre Wägen im Ausland billiger anbieten als in Deutschland selber. Macht es da nicht Sinn sich ein Auto im Ausland zu holen und nach Deutschland zu überführen. Ich dachte zum Beispiel an Osteuropa, hinfliegen Urlaub machen und wenn man eh schon da ist das Auto kaufen und damit wieder nach Deutschland fahren. Macht so was Sinn? Oder kommen da noch ein Haufen Gebühren auf mich zu, so dass es finanziell fast keinen Unterschied mehr macht?

...zur Frage

Grundsicherung bzw. Sozialhilfe - was ist der Unterschied bei diesen Staatsleistungen?

Man hört immer von Grundsicherung bzw. Sozialhilfe, kann mir jemand erklären worin der Unterschied bei diesen zwei Staatsleistungen besteht?

...zur Frage

Autofolierung

Ich habe eine Frage zu dem Versicherungsschutz von Autos, wenn ich Folien auf mein Auto klebe. Ich habe mich hier über Autofolierung informiert: Werbung durch Support gelöscht (falls jemand die Autofolierung noch nicht kennt) und mich dazu entschlossen, dass ich mein Auto mit einer Folie bekleben will. Ändert sich dadurch mein Versicherungsschutz oder muss ich das anmelden bei der Versicherung. Wenn sich zum Beispiel eine Folie löst und ich dadurch einen Unfall baue, dann übernimmt die Versicherung trotzdem einen Teil? Oder ist das dann komplett meine Schuld? Oder auch bei Steinschlag oder so. Wäre super, wenn jemand da etwas zu sagen kann.

...zur Frage

Gibt es auch Reptilien-Versicherungen?

Hallo, man hört ja immer mal wieder was von Hunde und Katzen Versicherungen. Ist so etwas auch sinnvoll für Reptilien? Wir überlegen uns eine Schlange zuzulegen. Ich schätz mal die kann nicht wirklich viel kaputt machen, weil die ja eigentlich immer im Terrarium sein sollte... Oder? Kennt sich da jemand aus? Macht so eine Versicherung Sinn?

Danke

...zur Frage

Verweigert die Versicherung die Schadenszahlung im Fall der "Fahrerflucht"?

Hallo,

ich habe einen Bekannten, der letztens recht krank war. Er ist trotzdem in die Arbeit, hat dort aber gemerkt, dass es wirklich nicht geht und ist dann wieder heimgefahren. Dabei muss er einen leichten Schaden an einem anderem Auto verursacht haben. Einen Kratzer als er mit seinem ein anderes Auto berührt hat. Er hat es gar nicht gemerkt, entweder weil er krank war oder weil es wirklich nur ganz leicht war, und ist deswegen einfach weiter gefahren. Jemand hat hin jetzt wegen Fahrerflucht angezeigt und die Versicherung hat darauf angekündigt, dass er die Kosten rückerstatten muss, sollte er wirklich wegen Fahrerflucht angezeigt werden.

Fahrerflucht grundsätzlich fällt natürlich unter vorsätzlichen Schaden und muss somit nicht behoben werden. Aber in seinem Zustand ist dies doch nicht anwendbar, oder? Kann sich die Versicherung da wirklich darauf berufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?