Wohnungsbesichtigung mit angeblichen Partner machen?

2 Antworten

Wieso es einen besseren Eindruck auf den Vermieter machen soll, wenn ein Paar erscheint, erschließt sich mir nicht. Ich halte das für eine Geschichte aus dem Märchenland. Und ohnehin wird der Vermieter dann doch fragen, wer denn alles Vertragspartei werden soll und wer in die Wohnung einziehen wird. Willst Du dann etwa einen Strohmann/Strohfrau mit in den Vertrag nehmen? Ob der oder die das mitmacht? Willst Du dessen oder deren Namen an Klingelbrett und Briefkasten stehen haben? Glaubst Du, es gäbe keine neugierigen Nachbarn? Was für einen Eindruck es dann wohl macht, wenn die Wahrheit ans Tageslicht kommt. Dann halten Dich alle für bescheuert und ich tue mich schwer, dagegen Argumente zu finden.

Viele Vermieter bevorzugen zwei Mieter, vor allem wenn sie beide berufstätig sind. Das hat damit zu tun, dass beide für die Miete aufkommen können und dem Vermieter mehr Sicherheit bieten. Du kannst Deinen Trick aber trotzdem anwenden. Dass sich Pärchen trennen ist nunmal keine Seltenheit. Wenn Du dann am Ende alleine einziehst, wird der Vermieter nicht viel dagegen unternehmen können.

Wohnungsbesichtigung für evtl. Nachmieter erlaubt?

Hallo! Wenn ich meine Wohnung kündige (3 Monate Frist), muss ich Ihn dann in dieser Zeit Zugang mit eventuellen Nachmietern zur Besichtigung gestatten? Vielen Dank schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Muss ich potentielle Nachmieter reinlassen?

Wir möchten eventuell unsere Wohnung kündigen und fragen uns, ob wir verpflichtet sind, eventuelle Nachmieter zur Besichtigung in die Wohnung lassen zu müssen, oder ob der Vermieter warten muss, bis wir ausgezogen sind?

...zur Frage

Verbilligte Vermietung an Lebenspartner rechtens, wenn dieser die Mietwohnung nur zeitweise benutzt?

Ich wohne mit meinem Freund (keine eingetragene Lebenspartnerschaft) außerhalb einer Großstadt. Er wohnt bei mir im Haus und wir sind auch beide hier gemeldet. Da er täglich mit Bus und Bahn für Hin- und Rückweg jeweils 1.30h in die Arbeit braucht, überlege ich in der Stadt ein kleines Appartement zu kaufen und dieses an ihn zu vermieten. Ganz normal mit Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung etc. allerdings mit einer geringeren Miete. (jdedoch mindestens 66% der ortsüblichen Vergleichsmiete) Da ich beruflich öfter außer Landes bin, würde er an diesen Tagen die Wohnung in der Stadt nutzen (an ca. 20 Tagen im Monat). Die restliche Zeit würde er weiter bei mir im Haus verbringen. Dazu hätte ich nun folgende Fragen: Hat dieses Mietverhältnis eine Chance vom FA als "verbilligte Vermietung unter Angehörigen" anerkannt zu werden? Die Wohnung die ich im Auge hätte müsste erst aufwändig renoviert werden, könnte ich die Kosten steuerlich als Werbungskosten absetzen? Müsste mein Freund seinen Hauptwohnsitz in die Stadt verlegen? Muss im Mitvertrag eine Kaution vereinbart werden? Gibt es eine Mindestaufenthaltsdauer (evtl. pro Monat) für ihn in der Wohnung? Auf was müssten wir sonst noch achten, damit das Ganze legal wäre und nicht als "Liebhaberei" bzw. Gestaltungsmissbrauch abgelehnt würde. Schon mal vielen Dank für die Antwort. Mit freundlichen Grüßen Fritzman

...zur Frage

Absicherung Partner und Familie ohne Heirat

wir leben ohne verheiratet zu sein glücklich mit 2 Kindern. Nun gab es einen überraschenden, tragischen Todesfall in der Bekanntschaft und nun wurden auch wir nachdenklich.

Wie kann man seinen Lebenspartner ähnlich absichern wie verheiratete Paare? Es geht hier speziell um die Besteuerung des Erbes, sollte einem von uns was passieren. Hier greifen die höchsten Steuersätze und die geringsten Freibeträge.

Kann man einen Partner und seine Familie auch ohne Trauring absichern wie verheiratete Paare auch? Oder gibt es keine Möglichkeit der Gleichstellung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?