Wohnungsangelegenheit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du der Wohnungsmieter bist, bzw. die Handwerker beauftragt hast oder sie in Deinem Namen beauftragt wurden, dann bezahlst Du den Einsatz der Handwerker. Du kannst Dich aber an Deiner Freundin schadlos halten und sie um Kostenübernahme auffordern, denn es sollte jedermann inzwischen bekannt sein, dass die Toilette kein Müllschlucker ist.

Für den Schaden den die Handwerker bei ihrer Reparatur angerichtet haben ist der Handwerksbetrieb zuständig.

Deine Freundin haftet für den Einsatz der Handwerker und die Handwerker-Betriebshaftpflichtversicherung zahlt das beschädigte Rohr (zum Zeitwert).

Ganz einfach - es sei denn, du läßt dir von den Monteuren irgendeinen Quatsch erzählen...!

bist du dir sicher ???

0
@Bretzel1992

Ähem, JA, ich hab das mal gelernt! Aber erzähl es nicht weiter...

0

Also deine Toilette kann ich dir nicht reinigen.

Bei deiner Freundin muss man am gesunden Menschenverstand zweifeln...

... und du arme Socke wirst auf den Kosten hängen bleiben...

...und die Toilette bekommt ein fähiger Installateur mit einer Spirale wieder hin...

das war ja der fall aber de Spirale ist hängengeblieben. Dadurch muss jetzt vor meiner Haustür die Bordsteinwege aufreisen um ÜBERHAUPT drann zu kommen.

0

Was möchtest Du wissen?