Wohnung/Haus zur miete trotz Privati solvenz?

2 Antworten

Sorry als tätiges Wohnungsunternehmen in Leipzig würde ich eine Selbstauskunft von nur einer Person mit Zuzug mehrere sofort zur direkten Kündigung wegen Mieteingehungsbetrug zur Anzeige bringen und den Mietvertrag sofort fristlos kündigen.

Sie haben nur die Chance offen und sauber mit einen möglichen Vermieter zu reden, oder Sozialamt mit Vorlage der Kündigung wegen Eigenbedarf und Hilfe zu ersuchen.

Ich war bei sozialamt aber die sagen die können nicht helfen oder einen ausweg zeigen ich hab sehr viele wohnungen besichtigt und gleich offen geredet hab auch bürger und 2 mieten im vorraus zu zahlen zusätzlich zur kaution nichts soweit sie insolvenz hören sagen alle das sie damit nichts zutuen haben wollen; habe auch online schufa auskunft geholt um zu zeigen das ich nicht durch mietschulden habe aber da sieht man leider nicht mehr wer die gläubiger sind sitze wirklich in enge und weiß nicht wie ich daraus komme 😢😢😢😢

0

Kommt darauf an, wo Ihr lebt:

In den Großstädten habt Ihr angesichts des angespannten Wohnungsmarkts eigentlich nur eine Chance bei städtischen Wohnungsbaugesellschaften. Die sind, anders als private Vermieter, bereit "soziale Notfälle" als Mieter aufzunehmen. Allerdings haben die sehr lange Wartelisten.

Auf dem platten Land und in etlichen Kleinstädten gibt es immer noch Wohnungsleerstand. Da sind die Vermieter notgedrungen wagemutiger.

Was möchtest Du wissen?