Wohnung U18?

1 Antwort

"Wer soll das bezahlen , wer hat so viel Geld ..... wer hat so viel Pinke, Pinke, wer hat so viel Geld".

meinte Mutter nicht will, dass ihr 800€ Im Monat durch mich fehlen.

schlicht und ergreifend .... Deine Mutter muss Dir den Auszug als U18-jährige nicht bewilligen ..... und bis dahin muss sie auch nicht Deinen väterlichen Unterhalt und das Kindergeld freigeben.

Mit Vollendung Deines 18. Lebensjahres .... hast Du Anspruch auf Zahlung des väterlichen Unterhaltes an Dich .... nur ab diesem Zeitpunkt sind auch beide Elternteile in Relation zu ihrem Einkommen zum Barunterhalt verpflichtet. Wenn allerdings Deine Mutter weiterhin - wie bisher Kost und Logis bietet , hast Du ihr gegenüber keinen Anspruch ( auf Barunterhalt ) - außer die Freigabe des Kindergeldes.

Und selbst wenn sie Barunterhalt leisten müsste ..... sie hätte einen Selbstbehalt von 1400 Euro, bei zusätzlich hälftiger Anrechnung des Kindergeldes.

Was möchtest Du wissen?