Wohnung kaufen und dann Eigenbedarf anmelden. Was muss ich beachten?

4 Antworten

Wenn ich in eurer Position wäre, würde ich eine andere Wohnung suchen.

Die Eigenbedarfskündigung ist in diesem Fall eine unkalkulierbare Sache.

Eine alleinstehende Mutter mit 2 Kindern wird so ziemlich jede Vergünstigung vor Gericht bekommen, die möglich ist.

Damit wird auch die Finanzierung für Euch schwierig werden.

Ihr müsst ja die Übergangszeit aus der Miete die Kreditraten finanzieren.

41

Die Kündigungsfrist von 3 Monaten sollte nicht darüber hinweg täuschen, dass wenn die Mieterin alle Rechtsmittel ausschöpft, gerne mal 2 Jahre ins Land gehen können, bevor diese Wohnung geräumt wurde. Daran kann auch ein Anwalt nichts ändern.

Dann halte ich es schon für kalkulierbarer, der Mieterin eine Abstandszahlung anzubieten, wenn Sie innerhalb eines gewissen Zeitraums die Wohnung räumt.

6

Kalkulier mal 3 Jahre Wartezeit, Gerichts und Anwaltskosten von 5000 Euro. Und falls der Mietern die Sicherungen durchbrennen und gar nichts mehr zahlt: rechne 3 Jahre Mietkosten und 10000 Euro Renovierungskosten mit ein. Von einer alleinerziehenden mit 2 Kindern kann man kein Geld einklagen, die hat nix.

Finger WEG

Und da man keine "Wohnung" kauft sondern einen Teil eines Hauses. Auch hier können schnell Kosten entstehen. Ein kaputtes Dach, eine defekte Heizung und Sonderzahlungen brechen dir das Genick.

Genau prüfen - nicht nur die Wohnung.

Ihr habt reichlich idyllische Vorstellungen von der Leistungsfähigkeit unserer Justiz:

Schon die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Zieht die Mieterin dann nicht aus muß Räumungsklage erhoben werden.

Erste Instanz ist das Amtsgericht. Wie lange es von Klageerhebung bis zur Zustellung des Urteils dauert ist schwer abschätzbar. Zwischen 4 und 16 Monaten ist da alles möglich.

Fällt das Urteil zu Euren Gunsten und zu Lasten der Mieterin aus droht die Berufungsinstanz vor dem Landgericht. Verfahrensdauer wie vor.

Wenn Ihr dann das rechtskräftige Räumungsurteil in Händen habt (was bei der extrem mieterfreundlichen Einstellung vieler Richter einem Wunder gleich kommt), könnt Ihr nicht etwa am nächsten Tag in Eure ETW einziehen.

Weigert sich die Mieterin nämlich auch dann noch auszuziehen müßt Ihr den Gerichtsvollzieher beauftragen.

Die Räumungsvollstreckung wird im übrigen mit einem Schock für Euch anfangen, nämlich mit der Kostenvorschussrechnung des Gerichtsvollziehers. Die kann vier- bis fünfstellige Höhe haben und bevor die nicht beglichen ist, tut der Gerichtsvollzieher keinen Schlag.


Darf man auf seine private Wohnung als Firmensitz anmelden

Seit 4 Jahren miete ich 1-Zimmer Appartment (als Hauptwohnsitz). Jetzt will ich privat bei meinem Freund wohnen (Hauptwohnsitz) und dieses Wochnung als Firmensitz anmelden.(kein Publikumverkehr, nur PC und Telefon) Vermieter ist einverstanden - alles bleibt, wie gehabt - ist es möglich?? Muss der Vermieter es melden???

...zur Frage

Wann darf ein Vermieter frühestens wg. Eigenbedarf kündigen?

Theoretisch gleich nach Einzug? Oder gibts Fristen?

...zur Frage

Mietkauf einer ET-Wohnung. Seriöse Abwicklung unter Freunden?

Habe vor eine ET.-Wohnung um ca. 130.000€ zu kaufen, da die Wohnungen in der Anlage verkauft werden sollen. Bekannter wohnt seit längerer Zeit in der Wohnung und hat Angebot vom Verkäufer erhalten diese Wohnung selbst zu kaufen. Hat aber leider das nötige Geld nicht! Miete ca. 800,--€ monatlich! Meine Idee: Ich kaufe diese Wohnung, Bekannter kann weiter drin wohnen bleiben. Was und wie ist es zu bewerkstelligen dass er diese Wohnung trotzdem in einigen Jahren erwerben und somit als sein Eigen übernehmen kann. Möchte nichts daran verdienen, also seriöse Abwicklung? Aber wie!

...zur Frage

Kündigung wg. Eigenbedarf, gleiche Kündigungsfrist für Mieter + Vermieter?

Der Vermieter meiner Schwester hat ihr nun-wie schon befürchtet, wg. Eigenbedarf gekündigt. Sie ist seit 8 Jahren in der Wohnung und hat nun wohl 9 Mt. Zeit, auszuziehen. Wi sähe es aus, wenn sie inn 2 Monaten schon Ersatz gefunden hat, gilt für sie dann die übliche 3-mtl. Kündigungsfrist oder muß sie sich auch an die 9-mtl Künd.frist halten die bei Eigenbedarf nach der Mietzeit gilt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?