Wohnsitz & Einzelunternehmen in DE + Wohnsitz & Nichtselbtständige Arbeit AT?

1 Antwort

Drohen mir weitere steuerliche Abgaben in DE durch die Einkünfte in AT?

In der jetzigen Situation, nein.

Verstehe ich das richtig, dass sobald ich EInkünfte durch das Gewerbe habe, alle Einkünfte also Einkunft 1: Gewerbe + Einkauft 2: Arbeit in AT zusammengerechnet werden, um zu errechnen wie viel Einkommenssteuer ich noch aus den Einkünften von Einkunft 1 (Gewerbe) zu leisten habe?

Richtig, man nennt es Progressionsvorbehalt. 1.000,- Euro Gewinn in Deutschland, zuversteuerndes Einkommen 0,- Euro. 40.000,- Euro Einkünfte in Österreich. Tabelle ablesen bei 40.000,- = ca. 8.000,-, Steuerlast 20 %. Also 0,- * 20 % = Steuer 0,-. Es wird erst ein Problem, wenn Dein Gewinn über ca. 10.000,- Euro geht.

Sehe ich das richtig, dass ich, obwohl die Einkünfte bereits in AT versteuert sind, diese in der DE-Steuererklärung angeben muss

Ja, sie erden nicht nochmal versteuert, sondern nur zur Berechnung des Steuersatzes für die Deutschen Einkünfte herangezogen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?