Wie hoch sind die Kosten einer Wohnrechtauszahlung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde ebenso vorgehen, wie der Wert für Zwecke der Steuer und der Wertberechnung bei Notaren ermittelt wird.

Nach dem Alter der Mutter kann man in einer Tabelle den Verfielfältiger ablesen und mit dem Jahreswert der ortsüblichen Vergleichsmiete multiplizieren. Was herauskommt, ist der Wert, den das Wohnrecht noch hat.

Das ist ein Anhaltswert. Es kann sein, dass Du das nicht zahlen willst, oder es kann der Mutter zuwenig sein. Damit müsst Ihr Euch dann auseinandersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann Dir hier niemand ausrechnen. Entscheidend ist nicht nur das Alter der Mutter und der Wohnwert des Objekts sondern auch das eigene Verhandlungsgeschick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?