Wohnrecht auf Lebenszeit für Person P / Schenkungssteuer

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, Wohn- oder Niesbrauchsrecht ist keine Schenkung, sondern nur eine Benutzung des Projektes und das kann man mit einem Testament festlegen und evtl. auch widerrufen. LG convetz.

Okay, das Wohnrecht soll aber im Grundbuch für Person P eingetragen werden. Der Notar hat informiert, dass das Finanzamt über den Grundbucheintrag informiert wird und ggf. eine Schenkungssteuer fällig wird. Wie passt das jetzt zusammen?

Viele Dank & Grüße Mike777

0
@Mike777

Hallo, wieso muß das Wohnrecht ins Grundbuch eingetragen werden? Es wird doch nichts verschenkt, man darf nur Lebenslang in dem Objekt wohnen. LG convetz

0

Was möchtest Du wissen?