Wohnraumschaffung (Steuererklärung)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bringst hier einige steuerliche Regelungen durcheinander. Was du mal gehört hast, war die Wohnraumförderung nacg §§10e/10i EStG. Die ist vor 14 Jahren ausgelaufen und wurde durch die Eigenheimzulage ersetzt. Die aber inzwischen auch ausgelaufen ist.
.
Was du (eventuell) gemacht hast, ist, ein paar Anteile an irgendeinem Fonds zu zeichnen.
.
Wenn du gescheite Antworten haben willst, dann stell die Frage nochmal, lass dabei das geballte Viertelwissen beiseite und beschreib einfach den Sachverhalt. Wichtig ist, was für ein Fonds das ist (also nicht der Name, er interessiert nicht. Sondern was der Fonds macht und welche Art der Beteiligung du erworben hast).
.

Wer 100 € im Monat ausgibt kann tatsächlichen Wohnraum schaffen und kann damit die lineare Abschreibung in Deutschland nutzen.

Was möchtest Du wissen?