Wohnmobil von Steuern absetzen?

5 Antworten

Wenn Du Dich selbstständig machst, dann hast Du ja trotzdem eine Meldeanschrift. Betrachte die Fahrten und Übernachtungen zu Deinen Arbeitgebern wie Dienstreisen mit pauschalen Übernachtungskosten und Kilometergeld. Anders wird es kaum funktionieren.

Und wie nimmst Du die Trennung zu den Kosten der privaten Lebensführung vor?

Nun, das Wohnmobil ist nicht für privaten Gebrauch sondern lediglich für die beruflichen Einsätze. Wenn ich zwischendurch frei habe steht es vor dem Haus in welchem ich wohne.

0

Es bleibt bei der Gegenfrage.

Wenn ich wüsste was ich darauf antworten soll hätte ich das schon getan^^ Nun, das Wohnmobil ist nicht für privaten Gebrauch sondern lediglich für die beruflichen Einsätze. Wenn ich zwischendurch frei habe steht es vor dem Haus in welchem ich wohne.

0
@FabianK

Das glaubt natürlich den Finanzbeamte sofort.

Deswegen bleibt meine Gegenfrage.

0
@correct

Mit einem Fahrtenbuch eventuell? Wüsste ich wie das abläuft, müsste ich wahrscheinlich die Frage auch nicht stellen.

0

Was möchtest Du wissen?