Wie komme ich am besten an einen Wohnkredit und was muß ich dabei beachten?

6 Antworten

Hi! 

Wenn du einen Kredit aufnehmen möchtest, so würde ich dir raten zu lesen, wie ein Hauskredit funktioniert. 

Man kann auch Hauskredit online berechnen.(Also hier kostenlos: http://www.hauskreditrechner.info/so-funktioniert-ein-hauskredit/ ) 

Wenn ich vor einem Jahr  Kredit für den Kauf meiner Wohnung aufgenommen hatte, war diese Seite sehr hilfsreich für mich. 

VG

Martin

Wenn man sich die Werbung so anschaut, dann hat "Wohnkredit" offenkundig nichts zu tun mit einem Baukredit und ist nichts anderes als ein normaler Ratenkredit. Lohnen wird sich der in erster Linie für die Bank.


Immerhin hast Du den "Details"-Knopf gefunden. Zum Verständnis hat das aber auch nicht so sehr beigetragen.

Ein Kredit ist üblicherweise kein Selbstzweck. "Wohnkredit" bedeutet meiner Recherche zufolge Immobilienkredit. Da kommst Du aber mit einem Betrag in dem Bereich nicht allzu weit  - in den meisten Gegenden reicht das nicht einmal für eine Garage.

Also:

Was willst Du finanzieren

Was verstehst Du unter "lohnen"? Ein Kredit kostet in der Regel Geld, zwar aktuell relativ wenig, trotzdem wollen auch niedrige Zinsen bezahlt werden.

Was möchtest Du wissen?