Wohnhaft in D, arbeit für Startup im Ausland - was tun?

1 Antwort

Ich habe einen Arbeitsvertrag bei einem Startup im Ausland (Isle of Man). Ich bin selber Mitgründer.

Da stellen sich dann automatisch die Fragen nach Rechtsform des Startups und Art der Beteiligung. Eventuell ist es nämlich gar kein Anstellungsvertrag. Oder ist es eine Ltd.?

Wie verteuere ich mein Gehalt am besten? Und wo? 

DA Du in Deutschland lebst, also Deinen Wohnsitz hier hast, bist Du in Deutschland steuerpflichtig.

Bezahlt werde ich in $.

Die Währung wird umgerechnet.

Falls ich hier Steuern zahlen soll, mache ich das im Voraus, jeden Monat oder mit der Steuererklärung im nächsten Jahr?

Es sind dann Vorauszahlungen alle 3 Monate. Besorge Dir aber schon mal eine "Ansässigkeitsbescheinigung" von Deinem Finanzamt. Damit Dir auf Man nicht die Örtliche Steuer abgezogen wird.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
1

Danke für die Antwort.

Ja, es ist eine Ltd.

Aber wie kalkulieren sich den Vorrauszahlungen? Das Problem ist das ich natürlich bevor ich Gehalt bekomme auch kein Geld habe (Gehalt kommt jeweils am Monatsende); also wie soll man dann Steuern vorstrecken? Das kann ich ohne Geld logischwerweise nicht. Ausserdem ändert sich das Gehalt ständig, da es auch vom Umsatz abhängig ist. Das gleiche Problem ist natürlich auch mit der Krankenversicherung. Wie wird die berechnet? Wie sieht es mit Rente aus? Da die Firma im Ausland sitztbekomme ich natürlich weder Zuschss zu Renten- noch zur Krankenversicherung.

Danke.

0

Crowdsourcing Einnahmen wie versteuern?

Hallo,

ich habe letztes Jahr ca. 3.000 EUR bei 99Designs.com verdient, einer Crowdsourcing Plattform für grafische Dienstleistungen (Logo Design).

Darüber gibt es außer PayPal Zahlungen keine Belege.

Die Firma 99 Design sitzt in Australien.

Ich habe ein Gewerbe (Kleinunternehmerregelung) für Werbegrafik.

Kann ich die 3.000 EUR in meiner Steuererklärung ganz normal als Einnahme meines Gewerbes verbuchen oder muss ich aufgrund der nicht vorhandenen Rechnungsbelege (ich habe ja keine Rechnung geschrieben) oder dem Sitz der Firma im Ausland etwas beachten?

Vielen Dank für eine Antwort.

...zur Frage

Haupteinkommen im Ausland, Freiberufler in Deutschland - Steuern?

Liebe Leser,

meine Frage wäre: Wenn man seinen Hauptjob im Ausland ausübt und sich dort auch mehr als 183 Tage im Jahr auffällt dh. einen Wohnsitz hat, wie verhält sich das mit der Steuerpflicht in Deutschland? Ein Bekannter von mir arbeitet im Ausland, hat aber in Deutschland ebenso einen Wohnsitz (ich glaube, als Hauptwohnsitz angemeldet). Er ist die meiste Zeit im Ausland und bezahlt dort auch für seinen Hauptjob Steuern. Nun übt er seit kurzem eine freiberufliche Tätigkeit in Deutschland aus, bei der er monatlich etwa 300 bis 400 Euro erwirtschaftet.( jedoch immer unter 400 Euro). Wie verhält es sich da mit den Steuern? Wird das Einkommen aus dem Ausland mit diesen kleinen Beträgen zusammengerechnet oder fällt er in Dt. in Steuerklasse 6? Lohnt sich so etwas überhaupt oder bleibt da unterm Strich nichts übrig? Ich wäre sehr froh, wenn sich jemand meldet, der fundiertes Wissen in diesem Bereich hat oder vllcht. sogar selbst in so einer Situation ist.

Vielen Dank, Jessica

...zur Frage

Wie wird ein Österreicher, der in Österreich für ein deutsches Unternehmen arbeitet besteuert?

Welche Steuerklasse fällt in diesem Fall an? Generell Lohnsteuerklasse 1 oder Einteilung wie in Deutschland? Muss Sozialversicherung abgeführt werden oder muss sich der Österreicher in Österreich selbständig sozialversichern? Wie schaut es mit der Krankenversicherung aus? Vielen Dank für Informationen. LG Schaffel

...zur Frage

Darf ich als Deutscher Selbständiger in der Schweiz Arbeiten ???

Hallo, Ich will mich Selbständig machen und Wohne in Deutschland und will auch da mein Gewerbe anmelden, ich möchte mich in der Schweiz als Arbeitskraft vermieten und Hausmeisterdienste anbieten. Darf Ich das ??? Wie sieht es mit der Rechnungstellung aus ? Mehrwertsteuer bzw Umsatzsteuer ??? Wird das dem Schweizer verrechenet ??? Wo finde ich Homepage´s mit info ??? Danke im vorraus

...zur Frage

Steuerpflicht wenn man im Ausland wohnt und arbeitet, in D aber noch bei den Eltern gemeldet ist

Ich lebe und arbeite seit drei Jahren in England, bin aber noch in Deutschland gemeldet (bei meinen Eltern). Ich bin pro Jahr maximal 1 Monat in Deutschland. Bin ich in Deutschland steuerpflichtig (Zinsen, Dividenden, Kapitalertraege)? Macht es einen Unterschied ob ich in Deutschland meinen Haupt- oder Nebenwohnsitz habe? Ab wann erlischt die Steuerpflicht?

...zur Frage

Besteuerung einer deutschen Lebensversicherung von 1991 in Italien?

Hallo und guten Tag. Meine 1991 abgeschlossene deutsche LV steht demnächst zur Auszahlung an. Ich bin deutscher Staatsbürger und seit ca 10 Jahren mit Wohnsitz und Einkommen in Italien ansässig. Damit auch steuerpflichtig in Italien. Ich habe nun aber recherchiert (bzw glaube es...), dass ich gemäß §25 des DBA Deutschland/Italien ("Gleichbehandlung") als deutscher Staatsbürger nicht schlechter gestellt werden darf, als wenn ich in Deutschland mein steuerliches Domizil hätte, demnach die Auszahlung der LV auch in Italien steuerfrei erfolgen kann. Mein lokaler Steuerberater hier meinte aber, ich sei mit 26% auf den Ertragsanteil steuerpflichtig.... wer hat denn nun Recht ? Ich würde mich sehr über eine fundierte Antwort freuen! Vielen Dank, Gruss Rob

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?