Wohngeldrückzahlung obwohl benötigt - ist das rechtens?

1 Antwort

Das Wohngeld wird immer im Voraus zum 1. eines jeden Monats gezahlt und muss zumindest (April) nicht zurückgezahlt werden. Es ist ein Zuschuss kein Darlehen !

Das Wohngeld welches du heute erhalten hast (für Mai) aber schon, da du im Mai nicht mehr bedürftig bist. Erkundige dich nach einer mtl. Rückzahlung in Teilbeträgen. 

Hi,

Danke für den Beitrag.

Jedoch hat die Dame vom Wohnungsamt gesagt, dass wir auch den April wahrscheinlich zurück bezahlen müssen, da das Einkommen ja nun für das ganze Jahre (für das immer berechnet wird) ja doch höher ausfallen wird.

Den Auftrag für Mai hat sie nun schon gar nicht mehr rausgegeben, d.h. für Mai bekommen wir auch definitiv kein Wohngeld mehr. Aber mir bleibt ein Rätsel wieso man für Aprifl zurück zahlen muss, obwohl in dem  Monat noch Bedarf gewesen. ist.

0
@MightyMMM

na dann ist doch alles gut ! Du brauchst nichts zurückzahlen, wenn dein Einkommen im April unter der Bemessungsgrenze fiel !

Sorry, die Dame scheint nicht kompetent in Sachen " Wohngeld "  :-((

Lass dich nicht verunsichern, abwarten !!!

0

Was möchtest Du wissen?