Wohngeld und Kindergeld

2 Antworten

Es gehört nciht dazu, denn es ist weder in § 14, 15, noch 16 des Wohngeldgesetzes als anzurehcnendes einkommen genannt.

Hallo! Die Angabe ist deswegen vonnöten, weil Du, um Wohngeld zu bekommen, nachweisen mußt, daß Du Deinen Lebensunterhalt selbst finanzieren kannst. Ist dies nicht der Fall, wird der Anspruch auf Wohngeld versagt. Daher sind erst einmal alle Einnahmen anzugeben, unabhängig davon, ob sie später angerechnet werden oder nicht. Bekommst Du das Kindergeld direkt von der Kindergeldkasse, ist es zwar anzugeben, aber wird bei der eigentlichen Wohngeldberechnung nicht berücksichtigt.

Hat man Anspruch auf Wohngeld wenn man studiert?

Meine Tochter hat jetzt begonnen in Hamburg Medizin zu studieren. Ihr Antrag auf Bafög wurde abgelehnt, weil wir knapp über der Einkommensgrenze liegen. Hat sie Anspruch auf Wohngeld? Müssen wir ihr jetzt wirklich das komplette Studium finanzieren? Wir haben ihr schon eine Ausbildung komplett finanziert und haben vom Staat keine Unterstützung erhalten. Die theoretische Ausbildung hat uns 3500 € gekostet ,welche steuerlich nicht anerkannt wurde (mit dem Kindergeld abgegolten). Sie wird jetzt 25 Jahre alt und es ist nicht ihr Verschulden, das sie 10 Wartesemester hatte. Sie bekommt kein Kindergeld mehr und wir müssen unsere Tochter privat Krankenversichern. Gehen mein Mann und ich, dass heißt, einer von uns, dann nur noch Arbeiten um ihr das Studium zu ermöglichen? Hat man wirklich keinen Anspruch auf Unterstützung?

...zur Frage

Grundsicherung im Alter Frage zu Einkommen und Zusatzbedarf

Hallo, ich muß einen neuen Antrag für Schwiegermutter ausfüllen, weil ihr Wohngeld auf 94 € gekürzt wurde und ich der Meinung bin, das Ihr eine höhere Grusi zustehen müsste.

Sie hat eine Rente 645€ hat Merkzeichen G und bekommt Pflegegeldstufe 1 als Sachleistung (Wo sie den nicht verbrauchten Anteil ca.60€ selbst verwenden kann). Ihre Miete inkl NK ist 310€ ohne Heizung, wovon bei uns 292,- Miete inkl. NK + Heizung für eine Person 52,20 angerechnet werden.

Nun hab ich eine Frage wird das Pflegegeld bzw. der nicht verbrauchte Betrag angerechnet? Er soll ja eigentlich für häusliche Hilfeleistungen oder Pflegebezogene Kosten benutzt werden. Und wofür steht im Antrag der Punkt 3.6 Zusatzbedarf für Hauswirtschaftliche Verrichtungen, was muß dort hinein?

Ich wäre dankbar, wenn mir hier jemand helfen könnte. MfG wirbel

...zur Frage

Das das jobcenter mir die Kindergeld Nachzahlung als Einkommen anrechnen?

Hallo ihr lieben ich hab da ne frage.. Also ich hab am 23.3.2018 mein Sohn zur Welt gebracht und Na klar auch nach einer Woche den KG Antrag los geschickt seid dem warte ich auf eine Antwort. Hab na klar dann mal nach 3 Wochen angerufen und gefragt wann ich den Bescheid bekomme da sagten die zu mir das die noch vom jobcenter auf einer Antwort warten wegen einer Rückerstattung.. Und die hatten dann bis einer gewissen Zeit zeit gehabt sich zu melden.. Haben Sie aber nicht ich nach 2 Wochen wieder angerufen dann sagten die mir von der kindergeldkasse das sie nochmal hin geschrieben haben eine Erinnerung und das sie dann nochmal bis zum bestimmten Zeitraum zeit haben ansonsten das sie mir das aufs Konto überweisen. Ich dann nochmal beim jobcenter angerufen ob sie jetzt was bearbeitet haben weil ich nun schon 9 Wochen warte.. Aber natürlich haben sie immer noch nichts bearbeitet aber wollten von mir schon ne Bescheinigung haben von der KG Kasse.. Da hatte ich dem Service vom jobcenter vom meinem Telefonat erz das die kindergeldkasse mir das sonst überweisen und ich hatte gefragt ob mir das angerechnet wird und sie sagte das die Nachzahlung bei mir dann als Einkommen angerechnet wird hat es so seine Richtigkeit ? Es Steht Doch Einen Zu Oder Nicht?lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?