Wohngeld bei EU Rente und Bezahlung der halben Miete

2 Antworten

Bevor das Jobcenter prüft, ob sie leisten, prüfen sie erstmal ob nicht andere Leistungen möglich sind.

Daher ist anzunehmen, dass Du kein Wohngeld bekommst.

Auch für die Wohngeldstelle würde ja nur die halbe Miete zählen, weil die andere Hälfte Deinem Sohn zugerechnet wird.

Aber versuch macht klug, nimm den Tipp von Tina und gib Deine Zahlen in den Wohngeldrechner ein:

http://www.wohngeldrechner.nrw.de/wogp/cgi/call-TSO.rexx?d2443.webp.exec(wgrstart)

Es steht Dir frei, einen Antrag für Wohngeld zu stellen.

Du musst eh angeben, ob - und falls ja welche Sozialleistung Du derzeit beziehst

Solltest Du Anspruch auf Wohngeld haben und die Summe ist höher als das derzeitige ALGII, beziehst Du halt Wohngeld und das ALG II wird gestrichen.

Ist der Anspruch gleich hoch oder geringfügig niedriger, hast Du die Wahl.

Geschäftsführer einer UG und Hartz IV gleichzeitig möglich ?

Hallo liebe Leute,

folgende Frage habe ich.

In einer UG mit 2 Gesellschaftern (Vater und Sohn) zu je 50 % Anteilen, ist der Sohn GF.

Nun wirtft die UG derzeit aber noch nicht wirklich viel Gewinn ab und der Sohn/GF muss zum Ende des Jahres eine 12wöchige Kur antreten und die UG (Internetprojekt) wird etwas ruhen müssen.

Ist folgendes Szenario denkbar:

Vater wird alleiniger Gesellschafter (wird sicherlich notwendig werden) und der Sohn bleibt Geschäftsführer und erhält dafür ein vertretbares Gehalt von ca. 200-300 Euro. Ausserdem beantragt der Sohn Hartz IV, bekommt dadurch Wohngeld (oder wie es genannt wird: Übernahme der Miete) und ist über die Arge krankenversichert.

Ist das so möglich ?

Es soll sich dabei um keine Dauerlösung handeln, sondern bis 1-2 Monate nach Beendigung der Therapie, DENN: aktuell wirft die UG nicht ansatzweise das Geld ab, um dem Sohn ein normales Gehalt zu zahlen von dem er Wohnung, Krankenversicherung zahlt und noch leben kann. Dies ist insbesonders durch die Krankheit entstanden.

Nach wie vor besteht aber eine gute Aussicht es später zu einem gutlaufenden Prjekt zu bekommen.

Über Hilfe und Ratschläge bin ich sehr dankbar. Belehrungen und Besserwissereien können aber gerne ausbleiben, denn die Krankheit des Sohnes war vor der Gründung der UG nicht vorauszuerahnen, sonst wäre mit der Gründung gewartet worden.

Vivien

...zur Frage

Rundfunkgebührenbefreiung

Ich bin 61 Ja.Bekomme wegen Lange Krankheit Rente von 523,- wo kann ich Lebensunterhalt beantragen.Beim Sozialamt oder Arge?

...zur Frage

Bekomme ich trozdem noch Wohngeld wenn ein Freund bei mir einzieht?

Hallo ihr lieben, und zwar ist es so, ich arbeite nur auf 400€ da ich alleinerziehend bin. Bekomme Ehegattenunterhalt (nur noch bis Februar) Kindesunterhalt(210€) und meine Miete (365€) bezahlt. (65€ bezahle ich noch dazu). Jetzt möchte ein Freund bei mir einziehen da er Familiäre Probleme hat. Er ist noch minderjährig, also 17. Er hat auch noch kein eigenes Einkommen, da er noch zur Schule geht Wäre es möglich dass er bei mir einzieht ohne dass es Probleme mit der ARGE gibt? Lieben Dank im Vorraus

...zur Frage

Wechsel von aufstockender Hartz IV-Leistung auf Wohngeld

Ich befinde mich in einem versicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis mit 20 Arbeitsstunden pro Woche und verdiene 766 € monatlich, das Jobcenter stockt mit 300 € auf. Das Jobcenter möchte nun, dass ich komplett aus den Bezügen falle und in einen Vollzeitjob übergehe. Mein Arbeitgeber möchte mich behalten, kann es sich aber nicht wirklich leisten, mir mehr zu bezahlen. Ich muss letztendlich das gleiche Gehalt auf dem Konto haben; wir überlegen, ob ich noch Wohngeld beantragen könnte. Wieviel darf ich verdienen, um noch Wohngeld zu erhalten?

Mietspiegel ist hier 4, ich lebe als Single, meine Miete beträgt monatlich 335 €, Nebenkosten sind jährlich ca. 50 €. Wäre ich noch Wohngeld berechtigt, wenn ich z.B. ein Nettogehalt von 1000 € hätte?

...zur Frage

Jobcenter zahlt nicht für Sohn rechnet Ihn aber an

Hi, Mein Sohn ist 20 Jahre, hat ein Baby und verheiratet. Er lebt aber trotzdem bei mir weil die Wohnung seiner Frau zu klein für die kleine Familie ist. Jetzt musste ich Alg 2 beantragen und habe ihn in der Bedarfsgemeinschaft eingetragen. Heute kam der Bescheid. Ich bekomme nur für mich den Regelsatz und die halbe Miete. das heißt er wird nicht mitgerechnet aber mit angerechnet. Was kann ich da jetzt tun?

...zur Frage

Wohngeld + Alg I größer als Alg II ?

Hallo. Bei uns ist es etwas komplizierter, hoffe jemand weiß hilfreichen Rat. Ich bin Student und verdiene 200 € im Minijob + Kindergeld + ca. 100 € Unterstützung von meinen Eltern ( die ich aber nicht im Amt angegeben habe ) - kein Bafög da ich mein Studium schonmal gewechselt habe.

Meine Freundin hat eine Ausbildung gemacht und ist kurz vor Ende schwanger geworden. Sie wurde nicht übernommen und hat dann Anfang Juli Alg I beantragt. Das Alg I war aber nur 376,20 €. Sie hat dann auch sofort Alg II beantragt. Die fiktive Wohngeldberechung, die wir parallel beim Wohngeldamt gemacht haben, beläuft sich auf 261 €. Unsere Miete ist gemeinsam 475 € - wir wohnen zu zweit ( ab Februar mit dem Kind zu dritt ) Jetzt wurde der Alg II Antrag abgelehnt, da das Wohngeld + Alg I höher ist als ihr Alg II Anspruch - und zwar um 15.50 €.

Gerade waren wir wieder beim Wohngeldamt und der Sachbearbeiter meinte, dass die 261 € für die Bedarfsgemeinschaft zählen, ich als Student aber kein Wohngeld beantragen könne ... Meine Freundin zahlt die halbe Miete ( 237.50 ) und ich natürlich die andere Hälfte. Kann denn das Wohngeld, was für die Bedarfsgemeinschaft gemeinsam zählt, bei ihr alleine auf das Alg I draufgerechnet werden ?

15.50 € sind nicht die Welt, aber falls da was falsch gelaufen ist, geht es um zwei Nachzahlungen von Alg II ( Juli + August ) Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?