Wohngeld bei Eigentum

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wohngeld hängt vom Einkommen ab, auf jeden Fall beantragen.

Hat die Mutter denn ein eingetragenes Wohnrecht und zahlt sie zumindest die Nebenkosten?

Beantragen Sie doch erstmal das Wohngeld, vielleicht wird es ja garnicht abgelehnt wie Sie es erwarten. Ich denke Sie haben schon wegen der Kinder gute Chancen auf eine Bewilligung.

Das Wohngeld würde ich erstmal beantragen.

Wenn dann ein negativer Bescheid rechtskräftig ist, steht ja fest, dass es Euch nicht zusteht (die Einkünfte ausreichend sind).

Ob die Mutter darauf bestehen darf, das ganze Haus alleine zu bewohnen, wird Dir evtl. ein anderer beantworten.

Was möchtest Du wissen?