Wohnen zur Untermiete: Hausratversicherung notwendig?

3 Antworten

Untermiete möbliert? Dann ist es der hausrat des Vermieters.

Aber die persönlcihen Dinge, PC, oder Notebook usw. das muss man selbst absichern.

Ich würde mal zu einem Versicherungsmakler gehen.

Eine Hausratversicherung benötig man nur für den eigene Hausrat. Denn auch nur dafür bezahlt die Versicherung im Schadenfall. Wenn deine Freundin dagegen einen Schaden an den Sachen des Vermieters macht, muss das ggf. die Privathaftpflichtversicherung bezahlen. Vorausgesetzt der Schaden ist nicht duch den normalen Gebrauch der Mietsache kaputt gegangen.

gute frage, aber ich denke, wenn die einrichtung dem eigentümer gehört, dann müsste alles über dessen hausrat versichert sein. alles andere würde mich doch wundern. wenn das zimmer/die wohnung allerdings unmöbliert übernommen worden ist, dann wird sie wahrcheinlich eine eigene hausrat abschließen müssen. die frae ist nur, ob sich das generell lohnt,denn wenn man zur untermiete wohnt hat man ja in aller regel etwas weniger platz zur verfügung und damit normalerweise auch eine etwas weniger teure einrichtung...

Was möchtest Du wissen?