Wohnen in Österreich, arbeiten in Deutschland?

3 Antworten

  1. Das Umzugsjahr ist gesondert zu behandeln, weil es in DEutschland die "Wegzugbesteuerung" ist und in Österreich die "Zuzugbesteuerung."
  2. Ab dem Folgejahr, bzw. schon früher, besorgst Du Dir vom zuständigen Finanzamt in Österreich eine Ansässigkeitbescheinigung. Dann wird Dir keine Lohnsteuer abgezogen und Du machst in Österreich eine Einkommensteuererklärung.
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Ich dachte, es ist frei, die ganze EU zu bewegen, also spielt es keine Rolle? 

Ist es grundsätzlich auch. Aber sobald du in einem Land eine Wohnung beziehst musst du dich anmelden etc. Dann kommt auch das ganze mit Arbeitsvertrag, Versicherungen und eben Auch Steuern..

0

Ich kann nirgendwo eine Einschränkung dieser Freiheit erkennen.

Können Sie helfen?

0

Was möchtest Du wissen?