Wohnen in Frankreich, Arbeiten beim deutschen Unternehmen in Deutschland und 40 % Home-Office

1 Antwort

Das Gehalt ist anhand des Verhältnisses der Arbeitstage auf Deutschland und Frankreich aufzuteilen, weil Frankreich als Ansässigkeitsstaat nach dem Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland/Frankreich das Gehalt nur in insoweit besteuern darf, wie die Tätigkeit nicht in Deutschland ausgeübt wird. Deutschland darf die deutschen Arbeitstage besteuern, weil ein deutscher Arbeitgeber vorhanden ist (auf die 183-Tage-Grenze kommt es daher nicht an).

Was möchtest Du wissen?