Wohin mit der Steuererklärung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es wäre gut gewesen diese Frage als Kommentar bei der anderen Frage einzusetzen, so mußte man erstmal ermitteln, worum es geht.

OK.

Es muss erstmal geklärt sein, wie vorzugehen ist.

Wie Du aus den Antworten von EnnoBecker und mir sehen konntest, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht. Dann wird "normal" in Deutschland abgerechnet. Dazu müssen die hiesigen Einkünfte aber über 90 % der Gesamteinkünfte sein.

  2. Was ist mit der Ehefrau? hatte die im letzten Jahr Einkünfte und wo war und ist nun deren Wohnsitz? Ist sie auch in "D" und wenn ja seit wann?

  3. Alternativ die Antragsveranlagung nach § 50, Abs. 2 EStG.

Zuständig ist das Wohnsitzfinanzamt, also das für die jetzige Adresse zuständige Finanzamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wioletta 27.03.2014, 10:20

Vielen Dank. Ehefrau und Ehemann sind seit Dezember und November 2013 in Deutschland gemeldet. Beide wohnen und leben jetzt hier in Deutschland.

0
wfwbinder 27.03.2014, 11:18
@Wioletta

@Wioletta

schön. und was ist mit den Einkünften der Ehefrau ?

Hatte der Ehemann neben der Anstellung in "D" noch andere Einkünfte?

0
EnnoBecker 27.03.2014, 10:21

Also ich weiß jetzt nicht, worum es geht und ich mache mich auch nicht auf die Suche.

0

Was möchtest Du wissen?