Wo versichert man am besten einen LKW, und welche Versicherungen sollte man unbedingt haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du brauchst ein Kfz.-Haftpflicht und vielleicht eine Kaskoversicherung. Dann solltest du auf alle Fälle noch eine Betriebshaftpflicht abschließen. Für dich persönlich wäre noch eine Berufsunfähigkeitsversicherung gut, natürlich eine Krankenversicherung und wenn du genung verdienst kannst du dir auch noch Gedanken über deine Altersvorsorge machen, denn wenn du nichts mehr einzahlst, gibt später wenig Rente. Der Königsweg für die Absicherung ist der Weg zum Versicherungsmakler

Die Finanzierung hängt doch ganz stark vom Kreditzins ab ,den ich vereinbare, also ist informieren Verkäuferbank gegen eigne Bank vergleichen..oder ? Es gibt einige versicherer, die sich immer noch auf LKW Versicherungen spezialisieren,aber da hilft dir ein fachfundierter ;Makler, der alle Gesellsschaften im Vergleich hat, gerne weiter ! HG DerMakler

Ohne eine Verkehrshaftungsversicherung wirst du höchstwahrscheinlich gar keine Aufträge bekommen...

Diese, wie auch die passende Kfz-Police bekommst du beim versierten Versicherungsmakler.

Eine Betriebshaftpflichtversicherung hingegen ist entbehrlich!

Die Finanzierung wirst du nur über die Hausbank und/oder den Händler gebacken bekommen.

sind ein bisschen zu viele fragen auf einmal.

eines weis ich sicher, das, wenn man einen lkw finanzieren möchte dies am besten über den hersteller funktioniert.

es wird bestimmt einen hersteller geben der dies anbietet,

falls der lkw dann tatsächlich NEU ist, kommt dafür NUR eine VOLLkaskoversicherung in frage.

Was möchtest Du wissen?