Wo verkaufe ich am besten Gold?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

...Das kommt auf den Schmuck und den Goldgehalt an. Sind die Stücke noch wie neu oder mit erheblichen Gebrauchsspuren, vielleicht sogar beschädigt ?? Goldschmuck mit 333 gestempelt, will heute keiner mehr. Der GOldgehalt ist zu gering. Es ist eher schon "Modeschmuck". Goldschmuck mit 585 oder 750 gestempelt, also 14 bzw. 18 Karat (kt), ist handelbar, abhängig von Art und Zustand....

Wenn es sich um wertvollen Schmuck handelt, müssten für die Stücke auch Belege über die Anschaffung und ihre Qualität vorhanden sein.

Handelt es sich um "Durchschnittsstücke" ohne besonderen Wert, wird ein Auktionator ablehnen, ein Juwelier evtl. in Kommission nehmen, falls er Kunden hat, die sich auf alten Schmuck spezialisiert haben. Im Ankauf wird ein Juwelier ein Schmuckstück lediglich zum Metallpreis (Goldpreis) erwerben. Es dürfte sich deshalb eher um kleines schnelles Geld handeln....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

G o l d a n k a u f,

wußten Sie, daß ein erfolgreiches Auktionshaus und dazu auch noch ein öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer der IHK weder einen Goldankauf tätigt, noch Wertsachen aller Art: z.B. Antiquitäten - Gemälde - Münzen - Silber u.a. ankauft?

  1. Es besteht keine Notwendigkeit.

  2. Der vereidigte Versteigerer möchte, daß Sie über eine Auktion den Höchstpreis erzielen.

  3. Sollten Sie niemals wertvolle Objekte (auch nicht die geerbten verkaufen - ohne vorher einem Versteigerer/Sachverständigen diese zur Begutachtung und Wertermittlung vorgelegt zu haben).

  4. Die vereidigten Versteigerer/ Sachverständigen der IHK / Handwerkskammer werden ständig von den Behörden überwacht. Der Gesetzgeber hat die Institution der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen / Versteigerer geschaffen, um der Allgemeinheit schlechthin Spezialwissen zur Verfügung zu stellen. Somit soll die Bestellung nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, Publikum, Behörden und Gerichten die Möglichkeit geben, sich solcher Personen zu bedienen, die aufgrund behördlicher Überprüfung die Gewähr für Zuverlässigkeit und besonderer Sachkunde bieten und daher für bestimmte Sachgebiete als unparteiische Gutachter geeignet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste Weg mit Schmuck sollte zu einem Juwelier gehen.

Es gibt auch Juweliere, die Gold (wenn es als Schmuck nciht verwertbar ist) einfachim Goldwert ankaufen.

Zwei, oder drei sollte man schon fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lege die guten Stücke erst einmal auf eine Waage und errechne Dir den Goldanteil. Dann kommt meist schon die grosse Ernüchterung. Es ist sicher besser sich einen Juwelier zu suchen der mit antiken Schmuckstücken handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier kannst du nach Juwelieren in deiner Nähe suchen, die Gold, Schmuck, Platin und Münzen ankaufen.

http://www.goldkauf24.org

Dort steht auch direkt dabei, was du für dein Gold bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du heute (Di. 2.2.10) die Antwort noch liest siehe dir in der ARD folgende Sendung an. In der Ankündigung sagte sie was von Teilweise nur 1/4 des Wertes wurde geboten.

21.50 - 22.15 Uhr
Plusminus 16:9 Tipp! - Goldankauf:Privatverkäufer über-
vorteilt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gold verkaufst Du am besten bei einem Profiankäufer. Es gibt viele, die mit aktuellen Tageshöchstkursen locken. Das stimmt meist auch, aber Du must auf jeden Fall vergleichen. Also nicht immer den ersten besten nehmen, sondern sich ruhig Vergleichsangebote einholen.

Die hier haben viele Filialen deutschlandweit und ich habe schon mal was dort verkauft:

http://www.exchange-ag.de

Man muss aber immer beachten: Wenn es ein Goldstück ist, wird nur der Goldwert bezahlt, nicht die Bearbeitung etc. des Stücks. Da muss man aufpassen, sonst ist man ziemlich enttäuscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

google mal nach dem keyword "goldankauf". Es gibt mittlerweile einige seriöse Anbieter zum Thema Goldankauf.

Ich persöhnlich kann dir http://www.moneygold.de empfehlen.

Die haben gute Bewertungen und wurden bereits mehrfach hier empfohlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Juwelier. Ich würde mehrere fragen und vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt im Grunde 3 Möglichkeiten:

  1. Scheideanstalt: Wenn du mehr als 0,5 kg Gold zu verkaufen hast - Ich empfehle dir in diesem Fall persönlich hinzufahren und bei der Bewertung dabei zu sein. Nach dem Scheiden hast du die Möglichkeit nicht mehr...

  2. Juwelier: Wenn du wirklich schöne Goldschmuck-Stücke hast, die für einen Juwelier zum Verkauf interessant sind. Der Juwelier lebt vom Verkauf, Bewertung kostet was (wenn auch nicht viel).

  3. Goldankauf-Firma: Hier gibt es etliche, leicht im Internet zu finden. Ich empfehle dir, einen Händler aus deiner Nähe zu suchen, so kannst du persönlich hingehen. Die Bewertung sollte kostenlos und unverbindlich sein -> so kannst du verschiedene Angebote einholen und dich dann für das beste entscheiden. Die meisten bieten auch Ankauf per Post oder versichertem Werttransport an. Letzteren kann ich auch empfehlen. Bei Postversand musst du bedenken, dass ein Postbote noch im Spiel ist -> also am besten per Einschreiben schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Teazy 10.07.2014, 13:53

Richtig, es gibt verschiedene Möglichkeiten sein Schmuck zu verkaufen: 1. Online-Anbieter für den Goldankauf --> bspw. Goldankauf123 2. Goldschmied 3. Scheideanstalt --> bspw. Edelmetall-Service GmbH & Co. KG 4. Goldankäufer in Kombination mit Leihhaus --> bspw. Exchange AG 5. Internationale Ankäufer --> bspw. euro-goldankauf.de 6. Goldankäufer vor Ort --> bspw. Schmuckgeschäfte, Lottoläden, etc.

Mehr Infos dazu auch hier: http://goldankauf-online.net/ankaeufer/

0

Was möchtest Du wissen?