Wo trage ich bei der Steuererklärung in Anspruch genommene Pendlerpauschale ein?

2 Antworten

Danke schon mal für die Antworten. Vielleicht habe ich mich ein wenig unglücklich ausgedrückt. Für das Jahr 2011 habe ich 3000 EUR für die Wegstrecke eintragen lassen. Tatsächlich liegt der Anspruch nur bei 2500 EUR. Muss ich überhaupt was eintragen in diesem Fall, wenn ja welche Zellennummer soll das sein?? Vom WOrtlaut habe ich leider keine entsprechende Zelle gefunden in ANlage N.

Wenn Du das Formular "Antrag auf Lohnsteuerermäßigung" genau anschaust, dann werden in diesem die entsprechenden Positionen genau unter den Titeln eingetragen, wie sie auch im Mantelbogen, in den Anlagen N, Unterhalt, etc. angegeben werden müssen.

Es gibt keine "Pendlerpauschale" als Fixbetrag, den man geltend macht, sondern das sind (auch im Formular zur Lohnsteuerermäßigung, d.h. Bewilligung eines Freibetrags) Wege zur Arbeit bzw. Dienstreisen in Anlage N.

Liegst Du nun mit den tatsächlichen Zahlen deutlich unter den für den Freibetrag veranschlagten, so dürftest Du im nächsten Jahr ein Problem haben, den Freibetrag in gleicher Form bewilligt zu bekommen.

Es gibt keine "Pendlerpauschale"

Sehr richtig. Sowas gibt es nicht.

0

Was möchtest Du wissen?