wo trägt man Kinderbetreuungskosten ein in der Steuererklärung?

1 Antwort

Anlage Kind, seite 3 ab Zeile 61

Vertrag zur Kinderbetreuung und die kostenseitige Absetzbarkeit

Ich habe zur Zeit keine Einkünfte ( Gehalt; ALG I / II ) und werde damit auch nicht versteuert.Ich betreue 2x in der Woche nachmittags meine Enkelkinder, da meine Tochter bis 18.15Uhr auswärts arbeiten muss und nicht vor 19.00Uhr an ihrem Wohnort ist. Nun möchte ich ihre Kinderbetreuungskosten für die Lohnsteuererklärung durch einen Kinderbetreuungsvertrag, der zwischen ihr und mir abgeschlossen wird erhöhen.Wie muss ein solcher Vertrag aussehen und welche geldlichen Leistungen kann man hineinschreiben ( Entfernung zwischen meinem Wohnort und der Kita beträgt 23 km). Kann ich für die 46 km hin und zurück die 0,30€ Pauschale ansetzen und darüber hinaus auch noch einen Stundensatz für die Betreuung? Das Geld welches sie mir überweist aber wieder in bar zurück erhält, soll jedoch nicht bei mir versteuert werden.Gilt hier die 400€ Grenze oder sind andere Prämissen zu beachten. Die Kita Kosten werden werden in der Anlage Kind bisher mit erfasst und als erwerbsbedingte Kinderbetreuungskosten steuerlich (2/3-Regelung) steuerlich behandelt. Was ist mit den außergewöhnlichen Belastungen in Höhe von 2.300 €? Zählen da die Kita Kosten mit dazu? Mir geht es um die maximale Abschöpfung.

...zur Frage

Darf die Bezahlung der Rechnung über Fahrtkosten (im Rahmen der Kinderbetreuung durch die Oma) erst im Januar erfolgen?

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich der Fahrtkostenübernahme bei der Kinderbetreuung durch die Oma. Unsere Kinder werden teilweise von der Oma betreut und ich möchte Ihr die entstandenen Fahrkosten erstatten und in meiner Steuererklärung angeben. gemäß Urteil vom Finanzgericht Baden-Württemberg (Urteil Az: 4 K 3278/11 vom 09.05.12)

Der bürokratische Ablauf (Vereinbarung/Vertrag, Rechnungsstellung durch die Oma und Bezahlung per Überweisung) ist klar und wurde eingehalten.

Ich würde das gerne in die Steuererklärung für 2016 aufnehmen. Die Oma hat mir die Rechnung für die Fahrtkosten Ende Dezember gestellt, allerdings habe ich bis heute vergessen zu überweisen.
Kann ich das trotzdem noch in die Steuererklärung für 2016 aufnehmen wenn ich erst am 20.Januar überweise? Die Leistung ist ja definitiv im Jahr 2016 erbracht worden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?