Wo in der Steuererklärung schreibe ich Gewinne aus Devisengeschäften rein?

1 Antwort

Wurde der Verlustvortrag festgestellt?

Das wird in der Rubrik der privaten Veräußerungsgeschäfte vermerkt. Du beantragst die Verlustverrechnung.

2

Hi, ich habe einen "Bescheid über die gesonderte Feststellung des verbleibenden Verlustvortrages zur Einkommensteuer zum 31.12.2013" gefunden: Erster Block: "Der verbleibende Verlustvortrag wird nach §10 d Abs. 4 EStG für die Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften iSd § 23 EStG in der ab 1.1.09 anzuwendenden Fassung auf Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften iSd §23 EStG in der bis zum 31.12.08 anzuwendenden Fassung festgestellt."

Heisst das, ich muss den Verlustvortrag nicht in meine aktuelle KAP eintragen?!

danke

0
18
@J0101

Ich meine nicht explizit. Aber es gibt glaube ich irgendwo ein Feld wo man einen Haken setzen kann/muss "mit Verlustvortrag aus Vorjahren verrechnen" oder so ähnlich.

0

Ist Anlage KAP nicht mehr nötig?

Die Banken führen die Abgeltungssteuer doch direkt ans Finanzamt ab? Ist eine Angabe der Daten in der Anlage KAP oder die gesamte Anlage dann nicht mehr nötig?

...zur Frage

Anlage KAP: Nur den noch zu versteuernden Betrag eintragen?

Hallo!

Wegen ausländischer Zinseinkünfte muß ich erstmals Anlage KAP ausfüllen. Genügt es, wenn ich nur den noch zu versteuernden Gesamtbetrag eintrage und alles andere unerwähnt lasse? (Abgesehen vom Freibetrag, der vollständig ausgeschöpft wurde.) Oder muß ich trotzdem auch die bereits versteuerten Zinsen und Gewinne angeben?

Danke.

...zur Frage

Kein Freistellungsauftrag auf Sparbrief gesetzt - wie kann man sich die Steuern wieder holen?

Ich habe einen Sparbrief ausbezahlt bekommen und hatte vergessen, dass ich darauf einen Freistellungsauftrag setzen muss. Jetzt hab ich Abgeltungssteuer bezahlt, die ich aber eigentlich nicht bezahlen muss. Wie bekomme ich das jetzt wieder? Muss ich jetzt die Anlage KAP bei der Steuererklärung ausfüllen?

...zur Frage

Ich blicke Abgeltungssteuer, Steuerrückzahlung, Anlage KAP - nicht mehr - wie komm ich an die Daten?

Liebe Freunde hier, ich blicke es einfach nicht mehr mit Abgeltungssteuer, Steuerrückzahlung, Anlage KAP und so weiter. Wie komm ich an die Daten? Ich habe einen Bausparvertrag, Sparbücher, eine Lebensversicherung, einen kleinen Riester und ein paar Aktien mit Dividendenzahlungen, bei verschiedenen Banken. Und leider habe ich überhaupt keine Übersicht wem ich wann, welchen Freistellungsauftrag gegeben hab - und so bin ich nun etwas überfordert herauszufinden, ob mir nun wer, welche und wie viel Steuern abgezogen hat, habt Ihr einen Rat für mich? Danke schon mal, möchte mein Chaos gern besser überblicken. Bin grade über der Steuererklärung.

...zur Frage

Sind bereits besteuerte Kapitalerträge noch in der Anlage KAP bei der Einkommensteuererklärung anzugeben?

Ich habe bei einem inländischen Depot ausschließlich einige Anleihenerträge, die den Sparerpauschbetrag übersteigen und daher bereits mit der Kapitalertragsteuer (sog. "Abgeltungsteuer") voll belastet wurden. Steuerbescheinigung liegt vor. Sind diese Kapitalerträge in Anlage KAP dennoch aufzuführen und die Steuerbescheinigung einzureichen?

Darüber hinaus habe ich noch ein weiteres Depot mit ausländischen Anleihen, die noch nicht besteuert wurden. Klar, dass diese Erträge in die Anlage KAP aufgenommen werden.

Es soll hier nicht um einen komplexeren Fall mit Günstigerprüfung, Kirchensteuerrelevanz, unausgenutzen Sparerpauschbetrag, etwaiger Werbungskosten oder Korrektur der bescheinigten Erträge gehen, wie dies früher mal hier angesprochen und beantwortet wurde: https://www.finanzfrage.net/frage/muss-ich-die-anlage-kap-jetzt-ueberhaupt-noch-ausfuellen

@microgeo: Unbeachtlich soll auch die mögliche volkswirtschaftliche Relevanz sein, dass bei einem Fehlen dieser bereits versteuerten Kapitalerträge in den Steuererklärungen, die Finanzämter keine vollständige Übersicht über die den Steuersubjekten zugeflossenen Nettokapitalerträge nach oben melden können;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?