Wo muss ich die Rückerstattung von Soli - und Kirchensteuer eintragen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die aus dem Steuerjahr 2012 zurückerstattete Kirchensteuer wird im Mantelbogen, Seite 2 , Nr. 42, eingetragen, dort mußt du auch die 2013 gezahlte Kirchensteuer eintragen. Eigentlich egal, denn das Finanzamt hat beide Beträge bereits in der eigenen EDV vorgemerkt. Zurück erstattete Soli spielt keine Rolle, muß 2013 nirgends berücksichtigt werden.

Das mit den Jahren muss ich irgendwo überlesen haben - sorry, mein Fehler.

Was ist denn ein Steuerjahr?

Eigentlich egal,

Ach.

1

Hö?

Du füllst die Einkommensteuererklärung aus mit den entsprechenden Anlagen gem. deinen erzielten Einkünften. Überzahlte Steuer wird zurückerstattet egal ob Lohn-, Kirchensteuer oder Soli.

Die Rückerstattung des Soli ist in keiner Steuererklärung einzutragen. Freue Dich darüber:-))

Eine Rückerstattung für KiSt im Jahr 2014 für die Steuererklärung 2013 wird im Mantelbogen der Steuererklärung 2014 eingetragen und zwar in der Zeile, in der Du auch Deine in 2014 gezahlte KiSt einträgst, aber in das Feld für die KiSt-Erstattung. Ich habe gerade den Mantelbogen nicht greifbar, um Dir die genaue Zeile anzugeben.

Du brauchst das Finanzamt nicht auf eine eventuelle Erstattung aufmerksam machen, die sind schon in der Lage das zu berechnen ob es zu einer Erstattung oder Nachforderung kommt. Gib einfach eine vernünftige Steuererklärung ab alles weitere erledigt das FA.

In Formular E, Zeile 61.

Und vergiss nicht, den Antrag auf Erteilung des Passierscheins A38 beizulegen.

2

Verstehe nur " Bahnhof", sorry :-(

Noch einmal, was willst du ?

Meinst du etwa die Erstattungen aus dem Bescheid der letzten Einkommensteuererklärung ? K.

Was möchtest Du wissen?