wo kann ich hin gehen wenn ich mit Schwerbehindertenausweis 50%schon in Rente bin mit 63/ 9,6% Abzüge und Grundsicherung abgelehnt wurde Das Geld nicht reicht?

2 Antworten

Du kannst höchstens noch mit einem Minijob bis zu 450 € dazu verdienen. Auf staatliche Unterstützung hast Du wohl keinen Anspruch.

Eine Option wäre noch das Beantragen von Wohngeld.

Du könntest nach Nepal gehen. Da läßt sich mit 50 Euro im Monat gut leben. Auch Thailand soll billig sein.

Hier in Deutschland sieht es für zusätzliche Unterstützung schlecht aus. Grundsicherung ist Dir ja offenbar wegen zu hohen Einkommens abgelehnt worden.

Wann kann ich in Rente gehen bei 50% Schwerbehinderung (seit 1994) ?

Bei Baujahr (05) 1957 und 50 % Schwerbehinderung seit 1994 kann man wann in Rente gehen als Frau ? Und sowohl mit oder ohne Abzüge ?

MfG

...zur Frage

Befristete Erwerbsminderungsrente?

Bis Februar 2019 erhalte ich wegen Krankheit volle Erwerbsminderungsrente. Bereits im April 2016 habe ich einen Antrag auf ergänzende Sozialhilfe gestellt. Wohngeld habe ich aber auch beantragt. Über meine Anträge ist bis jetzt noch nicht entschieden. Das Sozialamt führt hierfür immer neue andere Begründungen an, wie mein Eigenheim sei im Grundsteuerbescheid als Zweifamilienhaus ausgewiesen und dieses müsse dann zunächst verwertet werden. Als mein inzwischen in der Sache für mich tätiger Rechtsanwalt das Sozialamt darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Hypothekenlast auf dem Haus höher als der zu erwartende Erlös sei, kam der Hinweis des Sozialamt, dass ich mich um die Vermietung eines Teil des Haus bemühen müsse um meine Hilfebedürftigkeit zu reduzieren. Dieser Vorschlag ist zwar nicht unmöglich, aber etwas schwierig, da meine vier Söhne an den Wochenenden bei mir sind und es dann natürlich etwas sehr eng ist. Aber meine Frage: Seit April 2016 bin ich und seit Februar 2017 ist mein Rechtsanwalt in laufenden Verhandlungen mit dem Sozialamt. In dieser Zeit wurde an mich kein Cent gezahlt. Das bringt mich natürlich in höchste Not von 600 € Rente allein den Lebensunterhalt und die Kosten der Unterkunft aufbringen zu müssen. Ist das in Ordnung, dass das Sozialamt nicht mal einen niedrigeren Betrag als eigentlich zustehen würde oder zunächst Leistungen als Darlehen erbringt, um diese extreme Notlage bei mir zu verhindern? Von den 600 € Rente monatlich kann ich nur extrem mühevoll die Kosten des Lebensunterhalt und der Unterkunft für mich tragen. Dies muss ich aber bereits seit April 2016 bewältigen. Muss das Sozialamt nicht erst mal schnell helfen, auch wenn eine genaue Klärung erst etwas später möglich ist?

...zur Frage

Kann man mit 63 noch in Rente gehen, wenn man 45 Beitragsjahre einbezahlt hat?

Stimmt es, dass man nach wie vor ohne ABzüge zu haben mit 63 in Rente gehen kann, wenn man mindestens 45 Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt hat? Wenn ja, man würde aber sicherlich später mehr Rente bekommen, wenn man erst mit 67 geht, oder?

...zur Frage

Grundsicherung oder Rente oder Hartz IV

Meine Rente wurde abgelehnt vom Sozialgericht. Ich hatte ein letztes Gutachten was sehr positiv war (für mich natürlich negativ). Was soll ich jetzt tun? Bisher hatte ich Arbeitslosengeld II. Soll ich in die Grundsicherung wechseln? Habe einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen "G". Wobei mir normalerweise ein Mehrbedarf zusteht und auch eine größere Wohnug von 15qm. Ich möchte auch sofort wieder einen neuen Rentenantrag stellen. Ich habe auch hier niemand bei der Arge der mich beraten würde.

...zur Frage

IN Rente gehen -wann möglich

Ich bin männlich, geb. am 06.September 1959. Wann kann ich in rente gehen?? Oder -kann ich auch eher in Rente gehen? Wenn ja ab wann? Wie hoch sind die Abzüge ? Kann mein Antrag abgelehnt werden??

mfg Baurath Andreas

...zur Frage

Erwerbsminderungsrente umwandeln

Meine EU Rente ist befristet .diese Rente will ich Umwandeln in eine Rente mit 63 ohne Abzüge da ich 45 Arbeitsjahre voll habe. Bei der EU Rente habe ich 10,2% Abzüge da ich mit 60,2 Jahre in EU Rente bin. Warum sollte das nicht gehen??????. Hoffe auf eine Antwort Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?