Wo kann ich günstig ein Auto für eine Woche mieten?

1 Antwort

Hier in Berlin hätte ich eine Superadresse.

Aber um Dir einen Rat zu geben, müßte man wissen, wo

Unfall mit Mietwagen, ohne Vollkasko, noch KfZ Versicherung

Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir bei folgendem Problem helfen:

Meine Freundin hat für meine Schwester einen Mietwagen für ihren Umzug gefahren. Dabei kam es zu einem kleinem Unfall mit einem Firmenwagen. Der Schaden bei beiden Fahrzeugen ist nur gering. Der Vertrag ging auf den Namen meiner Schwester, während meine Freundin nur als Fahrerin eingetragen war. Die Problematik besteht nun darin, dass meine Schwester leider keine Vollkasko für den Mietwagen bestellt hat, und meine Freundin über keine Kfz Versicherung verfügt. Weiß nun jemand von euch wer, für welchen Schaden aufkommen muss und ob dies privat bezahlt werden muss, oder durch eine Versicherung ( es bleibt ja nur noch die Haftpflichtversicherung übrig... bei beiden Personen über die Eltern)? Zu guter Letzt - der Eigenanteil bei einem Schaden am Mietwagen beträgt 500€.

Vielen Dank für alle hilfreichen Beiträge!

...zur Frage

Kaskoschaden am Mietwagen oder selber zahlen?

Zwecks Abholung gekaufter Regale lieh ich einen Transporter bei einer PKW-Verleihfirma.

Ich musste unterschreiben, dass ich im Schadensfalle bis 1.000 Euro Selbstbeteiligung übernehmen würde.

Was ich nicht wusste: der Wagen ist mit diesem nervtötenden Piepsdiktator ausgestattet, der schon losbimmelt, wenn man auf einen Meter an einen Gegenstand rankommt. (Wie soll man da in Köln je einparken, ohne wahnsinnig zu werden?)

Jedenfalls- der Wagen war voll, ich wollte fahren, hatte mir angeschaut, wo die nächsten Hindernisse sind, steige ein, lasse den Motor an und schon geht das Geschrille los.

Um dem Gegenstand auf der linken Seite auszuweichen und damit das Geheule in meinen Gehörgängen mal wieder aufhört, bin ich dann zu nah an den Gegenstand rechts geraten. Vor den Augen eines Stadtangestellten. Das Ding war rund, aus Stein, drehte sich im Vorbeigleiten mit, hatte also keinen Schaden. Eingedrückt war nur die Schiebetür des Transporters. Seitens der Stadt war nichts zu erwarten, das schloss der Stadtmensch aus. Da hier zwar eine BESCHÄDIGUNG, aber kein Unfall vorlag, jedenfalls nicht so, wie ich ihn von Versicherungen kenne, war ich mir nicht sicher, ob ich die Polizei rufen musste. Im Falle eines UNFALLS hätte ich das laut Mietvertrag nämlich gemusst. Also rief ich den Verleiher vom Handy des Stadtmenschen aus an, um das geklärt zu bekommen, da ja andere keinen Schaden hatten und eine Beschädigung am Wagen nicht unbedingt ein Unfall sein muss. Für eine Beule im Wagen durch einen Schrank ruft man ja auch keine Polizei. Da es aber so okay zu sein schien und mir keiner sagte: ja, sie haben trotzdem die Polizei zu rufen, WIR nennen das UNFALL, habe ich erst die Regale abgeladen, wo sie hinsollten und bin dann zurück zur Verleihfirma gefahren. Da wurden Fotos gemacht und der Schaden festgehalten.

Und nun schickt die Mutterfirma mir einen 2 Monate alten Kostenvoranschlag (KEINE Reparaturrechnung), den sie mir- plus Bearbeitungsgeführ - in Rechnung stellt. Statt der vereinbarten 1.000 wollen sie knapp 2.300. Den Papierkram habe ich Ihnen zurückgesandt, da ich ja nur 1.000 Selbstbeteiligung zu tragen habe. Ich hätte ja bei einem Unfall laut AGB die Polizei rufen müssen, hieß es heute telefonisch, und das habe ich nicht getan.

Äh?

Und jetzt? (Wie) kann ich das abbügeln?

...zur Frage

Hauskauf mit 3500 Euro netto im Monat?

Hallo liebes Forum und Teilnehmer.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Ich würde gerne ein Haus kaufen. Dieses Haus kostet 160.000 Euro. Maklergebühren fallen nicht an. Eigenkapital haben wir leider keins. Monatlich haben wir zusammen ein Einkommen von etwas über 3500 Euro netto. Mein Mann ist Polizeibeamter. Ich bin derzeit in Elternzeit und werde in einem Jahr wieder arbeiten gehen. Wir haben zwei Kinder und unsere Familienplanung ist abgeschlossen, dh ich werde auch nicht noch einmal wegen einem Kinderwunsch verdienstmäßig ausfallen (und in einem Jahr dann auch wieder etwas mehr Geld mit nach Hause bringen als ich es jetzt bekomme).

Zur Zeit zahlen wir 530 Kaltmiete und für einen alten Kredit 250 Euro. Wenn man den alten Kredit (noch rund 10t) auf den Hauspreis packen würde - also etwa 170t - und die 530 und 250 Euro zusammenrechnen würde, so hätte man doch im Prinzip schon die monatliche Belastung für das Haus oder? Bei 4 % Zinsen. Da wir unseren Lebensstandard gerne beibehalten möchten und man natürlich mit 530 Euro keinen so hohen Kredit abbezahlen kann, dachte ich, dass es vielleicht eine gute Alternative wäre, beides zusammenzupacken. Oder geht das gar nicht?

Zudem zahlen wir 350 Euro für unser großes Auto ab (noch 5 Jahre), falls das wichtig ist. Der Rest geht in die 'üblichen' Kosten. Und uns geht es gut damit.

Über Tips wäre ich dankbar, da ich leider noch gar keine Erfahrung mit diesem Thema habe.

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung bei Mietwagen?

Wenn ich mich nicht für die teure Vollabsicherung entscheide, wie hoch ist dann die Selbstbeteiligung, falls ich mit dem Mietwagen einen Unfall habe?

...zur Frage

Steht einem für die Dauer einer Reparatur bei Unfall (Fremdverschulden) immer ein Mietwagen zu?

Weiß jemand, ob man Anspruch auf einen Mietwagen hat, wenn jemand anders einen Unfall verursacht hat und dadurch das eigene Auto beschädigt wird und zur Reparatur muß?

...zur Frage

Zahlt die Versicherung meines Freundes, wenn er mit meinem Auto einen Unfall baut?

Wenn mein Freund mit meinem Auto 1 Woche auf Reisen geht und einen Unfall baut, würde dann seine Haftpflicht für mein Auto aufkommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?