Wo kann ich 10€ monatlich investieren?

7 Antworten

Also ich spende monatlich 10 Euro. Und das mehrfach, da kommen durchaus schon mal 500 zusammen.

Genaugenommen sind es 11 Euro, die an https://hartzbreaker.sanktionsfrei.de/ gehen. Da wird man nicht reich durch, aber es ist mir ein Bedürfnis.

Weitere 100 Euro gehen an http://www.evangelisches-johannesstift.de/friederike-fliedner-hospiz/startseite, weil meine Frau da Anfang Dezember gestorben ist und die sich wirklich gut gekümmert werden.

Dann gehen noch 300 an meine Tochter, weil sie unterhaltsberechtigt ist und weitere 35 an die Tochter meiner verstorbenen Frau (die nicht meine leibliche, aber sehr wohl meine Tochter ist).

Ein paar Euros gehen an Bettler auf der Straße.

Ich denke, ich setze mein Geld ganz sinnvoll ein.

Das sind schlimme Nachrichten, Enno. ;-(

Mein aufrichtiges Beileid, zu deinem Verlust.

1

Da du es hier ansprichst Enno, auch von mir an dieser Stelle, mein aufrichtiges Mitgefühl !

Mit dem Tod seines Partners verliert man vieles aber niemals die mit ihm verbrachte Zeit !

Es tut mir wirklich sehr leid ....LG !

1

Ich gehe Deine Frage mal etwas anders an.

Mit 10 € läßt sich nicht viel sinnvoll anlegen. Aber da Du offensichtlich Dir der Gefahr bewußt bist, dass das Geld ausgegeben wird, wenn es nicht beiseite geschafft wird, könnte ich mir folgende Lösung vorstellen. Lege monatlich 10 € auf einem Sparbuch an und immer wenn Du eine etwas größere Summe erreicht hast, kannst Du dieses Geld dann für einen Aktienkauf oder vergleichbares verwenden.

Wenn du Aktien über Wertpapiersparpläne kaufen willst, dann brauchst du dafür je nach Broker 25 bzw 50,- €.

Daher würde ich dir lieber empfehlen die 10,- € zu sammeln (auf einem Tagesgeldkonto) und z.B. für Bücher zu dem Thema auszugeben und das ein oder andere Video auf YouTube zu schauen um wenigstens ein Grundverständnis zu bekommen.

Was möchtest Du wissen?