Wo ist der Unterschied zwischen einer Vollmacht und einem Vertrag auf den Todesfall?

1 Antwort

Bei der Vollmacht kann man verfügen, sofort. Aber nciht mehr im Todesfall, weil das Geld ja dann nciht mehr dem Vollmachtgeber, sondern seinen Erben gehört. Deshalb braucht man für den Fall die Vollmacht über den Tod hinaus.

Beim Vertrag auf den Todesfall, tritt die Bedingung erst mit dem Tod ein. Eine Verfügung vor dem Tod ist damit ausgeschlossen. Eine Sicherung damit der Enkel das Konto nicht zugunsten einer Karibikreise leerräumt bevor der Eigentümer des Sparguthabens, das zeitliche gesegnet hat.

Was möchtest Du wissen?