Wo gibt es finanzielle Unterstützung für Gründer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Von der KfW und den regionalen Förderbanken gibt es Gründer-Programme zu momentan sehr günstigen Zinsssätzen aufgrund des niedrigen Leitzinses. Ganz aktuell erfreuen sich auch Crowdfunding-Plattformen wie seedmatch hoher Beliebtheit. Hier benötigst du allerdings einen astreinen Business-Plan (den sollte man sowieso haben) und idealerweise bereits vorzeigbare Erfolge.

Die IHK ist immer ein guter Ansprechpartner! Generell gibt es, wenn man ein bisschen schaut, meiner Ansicht nach ganz gute Möglichkeiten eine Finanzierung in Deutschland zu bekommen. Einzige, auch vernünftige, Bedingung ist, dass man einen Business Plan vorlegen muss. Das kann ich auch nur deinem Freund raten, dass er sich mal damit beschäftigt, weil es auch einem selbst hiflt die Ideen zu ordnen und zu sammeln.

Mit einer guten Idee kann man auch an einem oder mehreren Gründerwettbewerben teilnehmen (z.B. Münchner Businessplan Wettbewerb, Start2Grow, Deutscher Gründerpreis etc.). Hier hat man dann die Möglichkeit externe Investoren, Angel Capitalists und Venture Capitalists auf sich aufmerksam zu machen. Zudem erhalten die Gewinner meist noch umfangreiche Gründerberatung und zusätzliche Tipps und Hilfestellungen für die Unternehmensgründung. Ansonsten kann dein Freund auch noch bei www.kickstarter.com vorbei schauen, die Crowd Financing anbieten.

Habe diesbezüglich schon gute Tipps und Ratschläge von der IHK bekommen

Was möchtest Du wissen?