Wo Geld für Weltreise Sparen?

3 Antworten

Wenn Du ein festes Sparziel hast, also einen bestimmen Betrag zu einem bestimmten Zeitpunkt brauchst, dann sind Aktien oder Aktienfonds nicht unbedingt das richtige, denn was ist, wenn Du Deine Reise machen möchtest und das Geld benötigst und gerade ein Monat ist wie März 2020? Dann wird ganz schnell aus der Weltreise eine Europareise oder gar nur eine Deutschlandtour. Deshalb würde ich den Mindestbetrag, den Du für Deine Pläne benötigst, eher defensiv ansparen und daneben zusätzlich etwas offensiveres, mit dem bei guter Entwicklung vielleicht dann einige Extras auf der Reise drin sind.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Bei der augenblicklichen Anlagesituation und Deinen Vorstellungen ist die Empfehlung ganz einfach.

Geld, was Du für die Weltreise zurücklegen willst, nicht in einen Fonds, sondern auf dem Tagesgeldkonto ansparen und Geld, auf welches Du min. 10 Jahre verzichten kannst, in einen ETF-Sparplan.

https://www.finanztip.de/tagesgeld/

https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/

https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/fondssparplan/

https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/msci-world/

Erstmal geile Idee mit der Weltreise. Ich hoffe für dich das dies in 3 Jahren wieder so möglich ist wie vor der Corono-Krise :)

Ich bin kein Experte aber die Investition in ETFS ist meiner Erfahrung nach eigentlich eine feine Sache. Ich würde jedoch weiterhin eine Summe X an flüssigen Mitteln (Bardgeld) behalten. In meinem Fall sind das über den Daumen gepeilt 2-3 Monatsgehälter.

Ich weiß auch nicht was du beruflich machst aber vielleicht solltest du dich auch in dieser Zeit bis zur Weltreise auf deine Bildung konzentrieren. Vielleicht eine Ausbildung um nach der Weltreise nicht mit leeren Händen zurückzukommen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?